impressum ruft zu einer direkten Medienförderung auf

Die Delegierten von impressum gründen eine Arbeitsgemeinschaft für journalistische Startups, geben grünes Licht, um den Austritt aus dem VSM vorzubereiten, unterstützen die Reaktion des "Blick" gegenüber Erdogan, fordern die direkte Medienförderung und wählen neue Mitglieder in den Vorstand.

Der neue gewählte Vorstand. Von links nach rechts: Jean-Luc Wenger, Ruben Rossello, Natascha Fioretti, Viktor Parma, Emiliana Salvisberg (Vizepräsidentin), Christian Campiche (Präsident), Edgar Bloch. Abwesend: Lukas Bertschmann, Franca Sigfried. Foto: Josef Ritler.

impressum Delegiertenversammlung vom 17. März 2017 wählt ihren neuen Vorstand. Foto: Josef Ritler.

Brunnen (SZ) – impressum, die grösste Berufsorganisation für JournalistInnen hat sich am 17. März 2017 zur Delegiertenversammlung getroffen. Die rund 40 Delegierten, die fast 5000 JournalistInnen repräsentieren, haben einen Teil ihres Zentralvorstandes erneuert und haben zwei wichtige Resolutionen gefasst, welche sich unter anderem zur Verschlechterung der finanziellen Situation der Medienlandschaft äussern.

(Fotos zur Verwendung in Medien und Dokumente im Attachment, Bildlegenden weiter unten)

Die Delegierten von impressum – Die Schweizer Journalistinnen haben sich am heutigen 17. März 2017 in Brunnen (SZ) zur Delegiertenversammlung getroffen. Sie haben einstimmig drei neue Mitglieder in ihren Zentralvorstand gewählt. Dabei handelt es sich um Lukas Bertschmann der Basler Sektion (PVbB), Ruben Rossello der Tessiner Sektion (ATG) und Franca Siegfried der Zürcher Sektion (ZPV). Der Zentralvorstand muss leider auch den Austritt von Sarah Ganzmann (PVbB) hinnehmen. Jean-Luc Wenger der Neuenburger Sektion (ANJ), Edgar Bloch der Waadtländer Sektion (impressum Vaud), Emiliana Salvisberg von impressum Aargau-Solothurn und Viktor Parma der von impressum Bern treten das zweite Jahr der jeweils zweijährigen Wahlperiode an. Christian Campiche wurde einstimmig zum Präsidenten wiedergewählt und ist glücklich darüber, dass der Zentralvorstand ab heute auf die Mitarbeit der von den Statuten vorgesehenen Maximalanzahl der Mitglieder zählen kann.

Nach einer hitzigen Debatte und mit einer knappen Mehrheit hat die Delegiertenversammlung dem Vorstand grünes Licht erteilt, den Austritt aus dem Verband Schweizer Medien VSM vorzubereiten, zu gestalten und allenfalls umzusetzen, um die  GAV-Verhandlungen mit dem Verlegerverband aufnehmen zu können.

Die Delegiertenversammlung hat des Weiteren zwei Resolutionen gefasst (siehe Attachment). Die erste Resolution richtet das Augenmerk auf mögliche Lösungen angesichts der Verschärfung der Situation der Medien in der Schweiz. impressum fordert von den Behörden des Bundes, der Kantone und der Gemeinden eine direkte Medienförderung nach dem Vorbild skandinavischer Staaten, die zu den Vorreitern im Bereich der Medienfreiheit gehören. impressum fordert auch die Steuerbefreiung zahlungspflichtiger Zeitungsabonnements, um die Leserschaft zum Abschluss solcher zu ermuntern, um so auch ihren Teil zum Erhalt der qualitativ hochstehenden Redaktionen beizutragen. 

In ihrer zweiten Resolution hat die Delegiertenversammlung von der türkischen Regierung den Respekt der Pressefreiheit gefordert. Sie ist entsetzt über die Gefangenschaft von aktuell 142 Journalistinnen in der Türkei. Das Land führt diesbezüglich den traurigen Rekord. Gleichzeitig rügt die Resolution die Einmischung der Türkei, die in Missachtung der Pressefreiheit den Aufruf des Blick“ verurteilt hat, mit dem der „Blick“ die Einwohner der Schweiz mit türkischer Staatsangehörigkeit aufgefordert hat, am kommenden 16. April 2017 nicht zugunsten der Stärkung der Macht des aktuellen Präsidenten zu stimmen.

impressum hat zudem entschieden, eine Arbeitsgemeinschaft für unternehmerisch tätige Journalistinnen zu gründen, die redaktionelle Projekte entwickeln und dabei selbst als UnternehmerInnen auftreten. Die Delegierten sind der Ansicht, dass eine Unterstützung dieser Bedürfnisse in der turbulenten Medienlandschaft wichtig ist.

Foto 1:

Foto: Josef Ritler.

Kommentar: impressum Delegiertenversammlung vom 17. März 2017 wählt ihren neuen Vorstand.

Rechte: Zur freien Verwendung in Informationsmedien zur Berichterstattung über die Delegiertenversammlung von impressum vom 17. März 2017.

 Foto 2:

Foto: Josef Ritler.

Kommentar: impressum Delegiertenversammlung vom 17. März 2017: Der neue gewählte Vorstand. Von links nach rechts: Jean-Luc Wenger, Ruben Rossello, Natascha Fioretti, Viktor Parma, Emiliana Salvisberg (Vizepräsidentin), Christian Campiche (Präsident), Edgar Bloch. Abwesend: Lukas Bertschmann, Franca Sigfried.

Rechte: Zur freien Verwendung in Informationsmedien zur Berichterstattung über die Delegiertenversammlung von impressum vom 17. März 2017.

Agenda

26. - 30. April 2017 in Genf

Weiterlesen

Mittwoch, 26. April 2017

Weiterlesen

3. Mai 2017 ab 18.00 Uhr auf der Baustelle der Mall of Switzerland in Ebikon

mehr Infos

Weiterlesen

15. Mai 2017

ab 18.30 Uhr

im Café Brésil, Bahnhofplatz 9, Biel

Weiterlesen

Montag, 22. Mai 2017 in Freiburg

Weiterlesen

10. Juni 2017

"Alles rund ums Geld - erfolgreich Löhne und Honorare verhandeln"

 

Weiterlesen

Samstag, 24. Juni 2017 ab 9.00 Uhr in Marly

Weiterlesen