Südostschweiz - impressum bedauert den Stellenabbau und unterstützt die Journalistinnen und Journalisten

Die Südostschweiz baut im Zuge von Sparmassnahmen 475 Stellenprozente ab. impressum, die grösste Schweizer Organisation von Medienschaffenden, wird die Rechte seiner betroffenen Mitglieder schützen und ruft die Direktion der Somedia auf, Kündigungen zu vermeiden. impressum lädt die Direktion zu Verhandlungen über einen Sozialplan ein.

Seit heute Mittwoch ist öffentlich bekannt, dass die Somedia AG bei der „Südostschweiz“ Stellen abbauen wird. Gemäss inoffiziell bekannt gewordenen Informationen soll der Abbau von 475 Stellenprozenten auf rund 15 Betroffene verteilt werden. Der Abbau soll durch Pensenreduktionen, Umbesetzungen, Entlassungen und Frühpensionierungen erfolgen. Die Mitarbeitenden wurden vor einer Woche mit dem Hinweis auf Vertraulichkeit informiert. Weitere Details der Ausgestaltung des Abbaus und der betroffenen Personen wurden jedoch auch intern noch nicht mitgeteilt.

Die Mitarbeitenden wurden offenbar nicht vorab zu den Abbauplänen konsultiert. Sie haben insbesondere auch ihren Unmut darüber ausgedrückt, dass über 30 Millionen Franken in ein neues Medienhaus investiert wurden, statt diese Ressourcen für das Personal einzusetzen.

impressum steht seinen betroffenen Mitgliedern für den Schutz ihrer Rechte zur Verfügung. impressum fordert die Geschäftsleitung auf, den Abbau so weitgehend wie möglich über natürliche Abgänge oder freiwillige Pensenreduktionen zu vollziehen. Sollten Entlassungen, Frühpensionierungen oder unfreiwillige Pensenreduktionen unvermeidlich sein, lädt impressum zur Verhandlung eines fairen Sozialplans ein. Ausserdem wird impressum abklären, ob die rechtlichen Rahmenbedingungen der Kündigungen bzw. Änderungskündigungen eingehalten wurden.

Agenda

im Landesmuseum vom 4. Mai bis 2. Juli

Weiterlesen

23. Juni in Basel

Weiterlesen

Samstag, 24. Juni 2017 ab 9.00 Uhr in Marly

Weiterlesen

Montag, 26. Juni 2017

12.00 - 13.00 Uhr im Politforum Käfigturm, Bern

Weiterlesen

26. Juni 2017

ab 18.30 Uhr

Bern Hauptbahnhof, Rest. Côté Sud, Galerie

Weiterlesen

Le 28 juin 2017 dès 18h, à Pitoëff

Weiterlesen

Private, SRG und der Billag-Knatsch: Und wer spricht vom Journalismus? - 29. Juni 2017, 18:30–20:00 - kulturpunkt im PROGR, Bern

Weiterlesen