Wie können Sie Kolleginnen und Kollegen in der Türkei helfen?

#JournalismIsNotACrime !

Über 100 Kollegeinnnen und Kollegen sind in der Türkei inhaftiert, und tausende sind wegen geschlossener oder zensurierter Medien arbeitslos. Verletzungen der Medienfreiheit betreffen uns alle. Wie können Sie helfen? Die europäische Journalistenföderation EFJ zeigt uns und Ihnen, wie.

Die Europäische Journalistenföderation EFJ hat einen Katalog von Massnahmen zusammengestellt, mit denen jede und jeder JournalistIn dazu beitragen kann, den Druck auf die türkische Regierung zu erhöhen, um die inhaftierten KollegInnen freizulassen und die unzähligen, konstanten, groben Verletzungen der Medienfreiheit zu unterlassen. So schlägt Ihnen die EFJ beispielsweise ein Musterschreiben an die türkische Botschaft vor. Mehr erfahren Sie hier auf der Website der EFJ (englisch).

Weitere Informationen zur EFJ-Kampagne zugunsten türkischer JournalistInnen finden Sie in diesem Türkei-Dossier auf der EFJ-Site.

#JournalismIsNotACrime auf Twitter

Agenda

14 mai au 15 octobre

Weiterlesen

Montag, 9. Oktober 2017 in Zürich

Weiterlesen

26.-27. Oktober 2017 in Berlin

 

Weiterlesen

Freitag/Samstag, 27./28. Oktober 2017, Zürich

Wie man Datensätze journalistisch nutzt und professionell aufbereitet

Weiterlesen

Samstag, 28. Oktober 2017

Bern

Weiterlesen

8. November 2017

in Winterthur

Weiterlesen

13. November 2017

ab 18.30 Uhr

Thun (Hauptbahnhof, genauer Ort wird noch bekannt gegeben)

Weiterlesen

20.-21. November 2017

Rom

Weiterlesen

21.-23. November 2017

St. Petersburg, Russland

Weiterlesen

Newsletter