250 Stellen bei SRG gestrichen, impressum schockiert.

Journalisten von impressum schockiert über Stellenabbau bei der SRG

Der grösste Schweizer Journalistenverband impressum ist schockiert über die Ankündigung des drakonischen Abbaus von 250 Stellen bei der SRG. impressum vertraut auf die soziale Verantwortung der SRG und wir seine Mitglieder im Konsultationsverfahren und bei den Sozialplanverhandlungen unterstützen. Der Geschäftsführer Urs Thalmann kommentiert: „Wir sind schockiert über die Ankündigung und sehr besorgt um die Arbeitsplätze von Journalistinnen und Journalisten sowie um die journalistische Qualität. Die Medienschaffenden der SRG stehen schon heute unter einem sehr hohen Druck. Wir fordern die Unternehmensleitung auf, auf keinen Fall Ressourcen zu streichen, welche die redaktionelle Qualität und Vielfalt in Frage stellen.

Agenda

im Landesmuseum vom 4. Mai bis 2. Juli

Weiterlesen

21. Ausgabe vom 5.-28. Mai 2017

Weiterlesen

Der Fall Jegge und die Fairness

Montag 8. Mai, 18.30 Uhr in Zürich

Weiterlesen

im Landesmuseum vom 11. Mai bis 11. Juni 2017

Weiterlesen

Jeudi 18 mai dès 17h

Espace Saint-Martin, Lausanne

Weiterlesen

vom 25. bis 28. Mai 2017

Weiterlesen

am 6. Juni in der Radioschule klipp+klan in Zürich

Weiterlesen

10. Juni 2017

"Alles rund ums Geld - erfolgreich Löhne und Honorare verhandeln"

 

Weiterlesen

Samstag, 24. Juni 2017 ab 9.00 Uhr in Marly

Weiterlesen

26. Juni 2017

ab 18.30 Uhr

Bern Hauptbahnhof, Rest. Côté Sud, Galerie

Weiterlesen