Parlamentarische Gruppe "Journalismus und Demokratie" gegründet

Eine Gruppe von sieben Bundesparlamentarierinnen und -parlamentariern hat am Mittwoch eine neue parlamentarische Gruppe „Journalismus und Demokratie“ ins Leben gerufen. Das Sekretariat wird vom Berufsverband der JournalistInnen impressum übernommen. Das Hauptaugenmerk liegt auf den gesetzlichen Rahmenbedingungen für einen unabhängigen und demokratierelevanten Journalismus unter den sich wandelnden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Voraussetzungen. Geplant ist ein erster parlamentarischer Anlass in der Herbstsession 2016.

Das Ko-Präsidium ist wie folgt zusammengesetzt (alphabetisch): Aebischer Matthias, SP, Bern; Derder Fathi, FDP, Waadt; Glauser-Zufferey Alice, SVP, Waadt; Grossen Jürg, GLP, Bern; Lohr Christian, CVP, Thurgau; Quadranti Rosmarie, BDP, Bern; Rytz Regula, Grüne, Bern.