Reportage in Syrien, Somalia oder der Ukraine?

Spezialversicherung für journalistische Risiko-Einsätze durch IOMA

Die Versicherungsgesellschaft Isle of Man Assurance Limited IOMA bietet seit dem 17. Januar 2017 besondere Risikoversicherungen für Journalistinnen und Journalisten an. Unter dem Produktenamen „insuranceforjournalists.com“ wird die Versicherung von der internationalen Journalistenföderation IJF empfohlen. Inhaber des internationalen Presseausweises bekommen 10% Rabatt. impressum-BR-Mitglieder können den internationalen Presseausweis beim Zentralsekretariat bestellen. Die Versicherung bietet Leistungen für medizinische Versorgung oder Rücktransport im Falle von Tod und Verletzungen in Risikogebieten, die bei den meisten anderen Versicherungen vom Leistungsbereich ausgeschossen sind. Wie bei allen Versicherungen bitten wir Sie, die Konditionen genau zu studieren. Da der Sitz der Versicherung und der Gerichtsstand auf Isle of Man liegen, wären ggf. Streitigkeiten um Deckungsfragen aufwändig und nicht durch alle Rechtschutzversicherungen der Schweiz gedeckt. Weitere Informationen finden Sie mit Klick hier.

Agenda

im Landesmuseum vom 4. Mai bis 2. Juli

Weiterlesen

Montag, 26. Juni 2017

12.00 - 13.00 Uhr im Politforum Käfigturm, Bern

Weiterlesen

Le 28 juin 2017 dès 18h, à Pitoëff

Weiterlesen

Private, SRG und der Billag-Knatsch: Und wer spricht vom Journalismus? - 29. Juni 2017, 18:30–20:00 - kulturpunkt im PROGR, Bern

Weiterlesen

18. September 2017

ab 18.30 Uhr

Bern Hauptbahnhof, Rest. Côté Sud, Galerie

Weiterlesen