Emiliana Salvisberg

Meine ersten journalistischen Sporen habe ich mir bereits früh als Jugendreporterin bei der Schweizerischen Kindernachrichtenagentur (Kinag) abverdient. Von 1981 bis 1993 engagierte ich mich als Vorstandsmitglied der Kinag sowie als Gründungs- und Vorstandsmitglied des Verbandes Schweizer Jugendpresse (VSJP). Seit dem Jahr 2000 bin ich im Vorstand des impressum-Journalistenvereins Aargau-Solothurn (JVAS), dem ich seit 2002 als Präsidentin vorstehe.

Nach einer kaufmännischen Lehre bei der Ringier AG in Zofingen arbeitete ich drei Jahre im selben Unternehmen als Sachbearbeiterin. Danach war ich in der Kommunikations- und Marketingabteilung der Müller Martini AG in Zofingen tätig.In all der Zeit war ich nach Feierabend und an den Wochenenden als freie Mitarbeiterin für das Zofinger Tagblatt unterwegs. Als die Anfrage kam, in die Redaktion einzusteigen, ging mein beruflicher Traum in Erfüllung. Nach einem Volontariat und der Weiterbildung am Medienausbildungszentrum in Luzern (MAZ) arbeitet ich 6 ½ Jahre als Redaktorin beim Zofinger Tablatt. Weil ich Erfahrungen im elektronischen Medienbereich sammeln wollten, nahm ich das Jobangebot des Regionalfernsehsenders Tele M1 an. Nach einem Sprachaufenthalt in England war ich als Videojournalistin sowie als freie Journalistin für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften tätig.

Spannend und lehrreich war meine Zeit als Online-Redaktorin (60 Prozent-Stelle) bei der CAT Median AG in Baden. Ich war für die Konzeption, Realisation und seit der Aufschaltung im März 2000 für die Aktualisierung der vier Internetauftritte verantwortlich. Zudem war ich als E-Editor beim Basler Softwareunternehmen Obtree Technologies INc. Für das Redesign und die Neukonzeption des internen und externen Internetauftritts zuständig. Zudem war ich für den Aufbau der Abteilung Interne Kommunikation verantwortlich.

Meine Begeisterung zum Printjournalismus ist ungebrochen. SO bin ich im Juni 2001 gerne wieder als Redaktorin zum Zofinger Tagblatt zurückgekehrt. Von 2003 bis 2009 war ich in der Redaktionsleitung. Seit der Geburt unserer Tochter arbeite ich Teilzeit für das Zofinger Tagblatt. Zudem gebe ich mein Wissen in Biografie-Schreibkursen und verschieden ausgerichteten Schreibseminaren weiter.

Agenda

26. - 30. April 2017 in Genf

Weiterlesen

Mittwoch, 26. April 2017

Weiterlesen

3. Mai 2017 ab 18.00 Uhr auf der Baustelle der Mall of Switzerland in Ebikon

mehr Infos

Weiterlesen

15. Mai 2017

ab 18.30 Uhr

im Café Brésil, Bahnhofplatz 9, Biel

Weiterlesen

Montag, 22. Mai 2017 in Freiburg

Weiterlesen

Samstag, 24. Juni 2017 ab 9.00 Uhr in Marly

Weiterlesen