Tipps für Lohnverhandlungen

Der Lohn nach dem GAV 2000

Das Regulativ über die Mindestlöhne und Mindesthonorare gilt trotz Kündigung des GAV dort weiter, wo das (mündliche) Vertragsverhältnis bereits vor dem 1. August 2004 bestanden hat und keine Änderungskündigung vorliegt. In allen anderen Fällen kann das Regulativ als Verhandlungsgrundlage trotzdem beigezogen werden à Branchenüblichkeit.

Einen Zwang zur Einhaltung des Regulatives gibt es aber nicht mehr, und das letzte Regulativ 2004 ist seither nicht mehr verbindlich an die Teuerung angepasst worden. Die Werte mit Teuerungsausgleich ergeben sich aus der Lohnempfehlung von impressum. Ohne GAV ist der Lohn letztlich aber Verhandlungssache. 

Weiter zur Vorbereitung

Agenda

im Landesmuseum vom 4. Mai bis 2. Juli

Weiterlesen

Montag, 26. Juni 2017

12.00 - 13.00 Uhr im Politforum Käfigturm, Bern

Weiterlesen

Le 28 juin 2017 dès 18h, à Pitoëff

Weiterlesen

Private, SRG und der Billag-Knatsch: Und wer spricht vom Journalismus? - 29. Juni 2017, 18:30–20:00 - kulturpunkt im PROGR, Bern

Weiterlesen

18. September 2017

ab 18.30 Uhr

Bern Hauptbahnhof, Rest. Côté Sud, Galerie

Weiterlesen