250 Stellen bei SRG gestrichen, impressum schockiert.

Journalisten von impressum schockiert über Stellenabbau bei der SRG

Der grösste Schweizer Journalistenverband impressum ist schockiert über die Ankündigung des drakonischen Abbaus von 250 Stellen bei der SRG. impressum vertraut auf die soziale Verantwortung der SRG und wir seine Mitglieder im Konsultationsverfahren und bei den Sozialplanverhandlungen unterstützen. Der Geschäftsführer Urs Thalmann kommentiert: „Wir sind schockiert über die Ankündigung und sehr besorgt um die Arbeitsplätze von Journalistinnen und Journalisten sowie um die journalistische Qualität. Die Medienschaffenden der SRG stehen schon heute unter einem sehr hohen Druck. Wir fordern die Unternehmensleitung auf, auf keinen Fall Ressourcen zu streichen, welche die redaktionelle Qualität und Vielfalt in Frage stellen.

Agenda

am 30.01.2020 um 09:30 - 11:30 Uhr in der Univeristät Bern, Institugsgebäude VonRoll

Weiterlesen

4. Februar 2020

Audimax ETH, Zürich

Weiterlesen

bis 22.02.2020

in der Bildhalle Zürich

Weiterlesen

Filmstart in der Deutschschweiz

27.02.2020

Weiterlesen

Die Goldene Zeit des Fotojournalismus in der Photobastei in Zürich

28.11.2019 - 15.03.2020

Weiterlesen

Ausstellung im Naturhistorischen Museum von Basel

Bis zum 29.03.2020

Weiterlesen

«Vidange», eine Ausstellung von Jean-Paul Guinnard

Vom 15.01.-04.04.2020

Weiterlesen

29.01. - 03.05.2020 im Musée de l'Elysée in Lausanne

Weiterlesen

Sessions spéciales "Droits des femmes"

5.-13. März 2020

18.-26. Juni 2020

17.-25. September 2020

Weiterlesen

Newsletter