Ausschreibung Ostschweizer Medienpreis 2017

Für die besten journalistischen Arbeiten aus oder über die Ostschweiz winken erneut Preisgelder von insge-samt 25'000 Franken. Die Ausschreibung des Ostschweizer Medienpreises 2017 läuft bis am 8. Februar 2017.

Eingereicht werden können Arbeiten aus dem Jahr 2016 in fünf verschiedenen Kategorien: Tagestext (Texte, die aus dem Tagesgeschäft heraus entstanden sind), Reportagen/Hintergrund (aufwendigere Recherchen), Pressefotografie, Radiobeitrag und Fernsehbeitrag.

Nicht nur die Autorinnen und Autoren selbst ko?nnen Arbeiten einreichen, sondern auch Dritte, alsoKolleginnen und Kollegen, Vorgesetzte, Leserinnen und Leser, Ho?rerinnen und Ho?rer, Zuschauerinnen und Zuschauer.

Die Arbeiten werden pro Kategorie von je einer unabhängigen, mit Fachleuten besetzten Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 14. Juni 2017 um 19 Uhr im Pfalzkeller St. Gallen statt.

Die Stiftung Ostschweizer Medienpreis ist eine breit abgestu?tzte Organisation, die getragen wird von Journa-listen und Verlegern und zu deren Finanzierung die Ostschweizer Wirtschaft beitra?gt.

Weitere Informationen und die genauen Teilnahmebedingungen finden sich im Internet unter www.medienpreis-ostschweiz.ch. Ausku?nfte sind auch telefonisch unter +41 71 272 73 40 oder per E-Mail (info(at)medienpreis-ostschweiz(dot)ch) erhältlich.

Agenda

Vom 8.-10. November 2019

im Toni-Areal, Zürich

Weiterlesen

Montag, 18. November, 17.30 - 22.00 Uhr

Bernhard Theater Zürich

Weiterlesen

21. November 2019

Winterthur

Weiterlesen

Samstag, 23. November 2019; Aula WKS, Bern (Tramhalt KV)

Inhalt sucht Publikum - mit welchem Kanals ans Ziel?

Weiterlesen

26.-29. November 2019 in Magglingen

Weiterlesen

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Polit-Forum im Käfigturm, Bern

Weiterlesen

Newsletter