Durcheinander bei der SRG

Ein Teil der Radioredaktionen des SRF in Bern wird nach Zürich umziehen. Dasselbe gilt für einen Teil der Newsredaktion der Suisse Romande, welcher von Genf nach Ecublens, Lausanne zieht. Erklärtes Ziel: Kosten sparen im Immobiliensektor, nicht im journalistischen Bereich.

impressum wird den VR SRG beim Wort nehmen und prüfen, ob dieser seine Zusicherung, keine journalistischen Arbeitsplätze abbauen zu wollen, einhält.

Das Abstimmungsresultat bei «No-Billag» hat gezeigt, dass die Wählenden bereit sind, für ein vielfältiges, regional verankertes Programm der SRG eine Abgabe zu leisten. Durch diese Umzüge riskiert die SRG, dass sich genau diese Wählenden verraten fühlen. impressum wird die Entwicklungen aufmerksam beobachten und steht seinen von den Restrukturierungen betroffenen Mitgliedern helfend zur Verfügung.

Newsletter


Agenda

La bourse est destinée à promouvoir un journalisme d’investigation de qualité. Les candidatures pour 2019 devront être déposées entre le 1er février et le 30 mars 2019.

Weiterlesen

Samstag, 16. Februar 2019

Weiterlesen

Dienstag, 26. Februar 2019, 18 Uhr

in Zürich

Weiterlesen

Peter Klaunzer fotografiert Alain Berset

1.2.-2.3.2019

Weiterlesen

10.01.-03.03.2019

Weiterlesen

11. März 2019

Weiterlesen

Freitag, 22. März 2019

Fribourg/Freiburg

Weiterlesen

Freitag, 5. April 2019

Weiterlesen

Samstag, 6. April 2019

Weiterlesen

Einsendeschluss: Freitag, 4.1.2019

Preisverleihung: Mittwoch, 24.4.2019

Weiterlesen

Mittwoch, 22. Mai 2019, 18 Uhr

im Restaurant Neumarkt in Zürich

Weiterlesen

Anmeldefrist: 31.03.2019

Preisverleihung: 5.06.2019

Weiterlesen

Am Samstag, 29. Juni 2019 findet das traditionelle Fussballturnier der Redaktionen in Marly statt.

Weiterlesen