impressum setzt sich für die Etablierung des Pacte de l’enquête ein

impressum arbeitet für die Unterstützung des investigativen Journalismus durch einen neuen Fonds.

Zusammen mit anderen Organisationen wie Investigativ, Médias pour Tous, Syndicom, SSM und Nouvelle Presse arbeitet impressum an der Schaffung eines neuen Fonds zur Unterstützung von investigativen Berichterstattungen und Reportagen. Es handelt sich um ein Projekt, das sich insbesondere an freie Journalistinnen und Journalisten, aber auch an Festangestellte und sogar an die Nachrichtenmedien selbst richtet. Das Projekt hat bereits 225'000 Franken von verschiedenen Stiftungen und Behörden gesammelt. Die Gründung des Vereins ist demnächst geplant. impressum hat bei der Realisierung dieses Projekts eine entscheidende Rolle gespielt.

Die Partnerorganisationen bereiten das Projekt auf seinen Start im Jahr 2021 vor. Sie rechnen mit einer Summe von 300‘000 Schweizer Franken von verschiedenen Stiftungen und Behörden ab 2021. Gedacht in erster Linie für Journalistinnen und Journalisten mit Berufsregistereintrag BR, können sich aber  auch Filmemacherinnen und Filmemacher (mit BR-Ausweis) bei der neuen Vereinigung bewerben. Vergabekomitees, die sich hauptsächlich aus professionellen Journalistinnen und Journalisten zusammensetzen und die in den drei Sprachregionen aktiv sind, sollen die Mittel für das Jahr 2021 in sechs Sitzungen vergeben. impressum und seine Partner erwarten, dass dieses Projekt einen wesentlichen Beitrag zum investigativen Journalismus leisten und die Qualität des Journalismus verbessern wird. Letztendlich hofft man, dass der Pacte de l’enquête einige Millionen zur Unterstützung des investigativen Journalismus zur Verfügung haben wird. In erster Linie werden die freien Journalistinnen und Journalisten von diesen neuen Mitteln profitieren, aber auch die Festangestellten und die Nachrichtenmedien selbst könnten Mittel beanspruchen. impressum hofft, dass dieses Projekt zur Entwicklung des Journalismus beitragen wird, der namentlich aufgrund des "Covid" eine Zeit grosser Turbulenzen durchlebt.

 

SOS Belästigung und Mobbing - Button

Newsletter