Liebe Mitglieder

Dass ein ausklingendes Jahr turbulent war, schreibe ich Ihnen nicht zum ersten Mal. Doch dieses Jahr war besonders, das wissen wir alle. Auch die Mitarbeitenden auf dem Zentralsekretariat erlauben sich eine Verschnaufpause. Näheres finden Sie in der i-Info zu den Öffnungszeiten über die Feiertage. Und für 2021 haben wir viele Neuerungen für Sie bereit...

Für 2021 haben wir viele Neuerungen für Sie bereit. Doch bei allen neuen Projekten bleibt die Unterstützung von Ihnen unsere oberste Priorität. Bei impressum sichern wir Ihnen den professionellsten Schutz unserer Branche zu. Ein Zentralsekretariat aus spezialisierten Juristinnen und Juristen unterstützt die Medienschaffenden, wenn Massenentlassungen drohen. Bei ihren individuellen Anliegen beraten wir Sie sofort und bieten Ihnen, wenn er notwendig wird, auch prozessualen Rechtschutz mit einem freien Anwalt. Und unsere Fürsorgestiftungen und –fonds helfen bei finanziellen Engpässen.

Wie Sie bereits wissen, arbeitet impressum seit langem daran, Sie auch in und gegenüber der SRG noch besser zu vertreten. Der Zentralvorstand hat uns beauftragt, mit diesem Projekt 2021 weiterzufahren. Gleichzeitig ist Ihnen bereits bekannt, dass impressum seine Strukturen einmal mehr modernisiert. Auch hier arbeiten wir mit dem Zentralvorstand an einem vielversprechenden Projekt. Es wird sicherstellen, dass Journalistinnen und Journalisten auch in Zukunft schlagkräftig vertreten und der unabhängige Journalismus in der Schweiz kontinuierlich verteidigt und gestärkt wird. Auch das „Labelling“ für Journalistinnen und Journalisten, das für Sie auf „trust-j.org“ bereits zur Verfügung steht, wird weiter ausgebaut. Wir laden Sie ein, sich auf www.impressum.ch einzuloggen. Die Login-Daten finden Sie auf Ihrer Jahresbeitragsrechnung. Einmal auf Ihrem Profil, können Sie als BR-Journalistin, -Journalist das Kästchen „Profil öffentlich machen“ anklicken. Dann gehören auch Sie zu den „Trusted Journalists“ auf trust-j.org. Und an demselben Ort finden Sie Ihren persönlichen Code. Dieser bindet das Label auf Ihrer Webseite ein und verlinkt es mit Ihrem persönlichen Profil, wo Sie sich als Journalistin, Journalist darstellen und auf Ihre Webseite, LinkedIn-Profile oder Arbeitsbeispiele verlinken können. Und so dient das Projekt einerseits dem Labelling von BR-Journalistinnen und –Journalisten, und gleichzeitig bietet trust-j.org ein Journalistenverzeichnis, auf dem Auftrag- und Arbeitgeber geeignete Journalistinnen und Journalisten finden.

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Urs Thalmann, Geschäftsführer

SOS Belästigung und Mobbing - Button

Newsletter