Rettet «Le Matin» und seine Redaktion

donorbox.org/sauvons-le-matin-et-sa-redaction

Der Solidaritätsfonds von impressum als Unterstützung für die Journalistinnen und Journalisten von «Le Matin»

 

impressum hat erhebliche Ressourcen in den Kampf um den Erhalt von «Le Matin» und in die Unterstützung der dort arbeitenden Journalistinnen und Journalisten gesteckt. Auf dem Spiel steht die Existenz der Papierversion von «Le Matin» und damit einhergehend 41 Arbeitsstellen.

Neben der für die Westschweiz zuständigen Zentralsekretärin Dominique Diserens setzen sich zwei Anwälte, Luc Recordon und Michel Chavanne, für die Rechte der Betroffenen ein. Die entstehenden Kosten sind beträchtlich, aber für das, was auf dem Spiel steht, angemessen. Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem Beitrag in den Solidaritätsfonds von impressum, der für die Verteidigung der Rechte der Arbeitnehmenden von «Le Matin» verwendet wird.

Danke für Ihre Solidarität!

https://donorbox.org/sauvons-le-matin-et-sa-redaction

Wenn Sie möchten werden wir Ihren Namen als SpenderIn auf unserer Webseite impressum.ch publizieren. Wenn Sie das möchten, geben Sie es bitte bei der Zahlung im Vermerk an.

Sie können auch per Einzahlungsschein spenden:

Kontonr:
IBAN CH40 0900 0000 1723 8879 6
Kontoinhaber:
impressum – die Schweizer JournalistInnen
Postfach 800
1700 Freiburg

Vermerk: „Solidarität Matin – Spendername publik: JA ODER NEIN und SPENDERNAME“

Newsletter


Agenda

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Polit-Forum im Käfigturm, Marktgasse 67, Bern

Weiterlesen

Expo-Photo

Weiterlesen

Herr Cassis, ticken Sie als Bundesrat anders?

Der «Bund» lädt ein zum traditionellen «Bund» im Gespräch im Bellevue Palace Bern.

Der «Bund» -Chefredaktor Patrick Feuz diskutiert mit Bundesrat Ignazio Cassis.

Weiterlesen

Donnerstag, 22. November in Winterthur

Weiterlesen

vom 26.01.-31.12.2018

Archives cantonales vaudoises, in Dorigny-Lausanne.

Weiterlesen