i-info-Archiv

Roger Blum, Ombudsmann Radio/Fersehen SRF ist Gast bei Roland Jeanneret und erzählt über die blablabla

Weiterlesen

Maurice Thiriet macht mit Katzenvideos Demokratie, Daniel Ludwig mit Satire keine Politik und Rainer Stadler mit Text auch die Zukunft. "Journalismus jetzt" 2018 mit dem Podium von impressum und JJS.

Weiterlesen

Der Journalist, Reporter, Korrespondent und Buchautor Peter Hossli hat soeben sein spannendes Buch «Die erste Miete ging an die Mafia» herausgegeben.

Am Mittwoch, 24. Oktober 2018, 12:00 Uhr ist Peter Hossli zu Gast bei Roland Jeanneret im journitalk.

Ort: Käfigturm, Marktgasse 67, 3011 Bern

Keine Anmeldung nötig, anschliessend Lunch (fakultativ, auf eigene Rechnung)

Herzlich laden ein: impressum Bern, SSM, Syndicom, BPRG

Weiterlesen

Ein Teil der Radioredaktionen des SRF in Bern wird nach Zürich umziehen. Dasselbe gilt für einen Teil der Newsredaktion der Suisse Romande, welcher von Genf nach Ecublens, Lausanne zieht. Erklärtes Ziel: Kosten sparen im Immobiliensektor, nicht im journalistischen Bereich.

Weiterlesen

Am 5. September hat impressum durch die Medien erfahren, dass der Journalist Frédéric Koller die Delegation von BR Johann Schneider-Ammann nicht begleiten durfte, welche vom 5. bis 9. September mit Vertretern des wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Umfeldes nach China reiste. Dem exzellenten Sinologen und renommiertesten China-Experten der Suisse Romande wurde das Visum verweigert.

Weiterlesen

Der Verband Schweizer Fachjournalisten SFJ organisiert diesen Workshop.

Mitglieder können zum vergünstigten Preis von CHF 330.-- (statt 430.--) teilnehmen.

Weiterlesen

Mediationsversuch, Eingriff der staatlichen Organe, Gesetzmässigkeit des Streiks oder zurückbehaltene Löhne… impressum fasst Ihnen den Kampf gegen die private Verlegerin zusammen, die mit «le Matin» einen hundertjährigen Titel weggefegt und 36 Kündigungen ohne mit der Wimper zu zucken ausgesprochen hat.

Weiterlesen

ProLitteris teilte in diesem Sommer mit, dass sie damit beginnt, Autoren für ihre Online-Werke, einschließlich Artikel für Journalisten, zu entschädigen. Diese Neuerung stellt eine Premiere dar und ist sehr zu begrüssen, wurde diese von impressum doch bereits seit längerem gefordert.

Weiterlesen

Im Zug der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat impressum seine Datenschutzrichtlinie aktualisiert. Die detaillierte Datenschutzerklärung finden Sie hier: www.impressum.ch/content/datenschutz/. Zögern Sie nicht, sich bei diesbezüglichen Fragen mit dem Zentralsekretariat in Fribourg in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Am 30. August 2018 haben mehrere hundert Personen auf dem Bundesplatz gegen die Zentralisierung in der Medienbranche und insbesondere für den Verbleib des Radiostudios in Bern demonstriert.

Weiterlesen

Mit einer Medienmitteilung hat sich die Redaktionskommission der Keystone-SDA zusammen mit impressum und syndicom am 11. September 2018 an die Öffentlichkeit gewandt. Mit diesem Schritt wollte die Redaktion verhindern, dass der Verwaltungsrat von Keystone-SDA Entscheide fällt, die die Zukunft der einzigen nationalen Nachrichtenagentur weiter gefährden.

Weiterlesen

Ohne Sommerflaute bereits im Herbstanfang - wir können behaupten, dass wir bei impressum ununterbrochen fleissig waren. Vieles ist in den letzten Wochen passiert: Mit der brutalen Abschaffung der Tageszeitung Le Matin und den damit verbundenen 36 Kündigungen war impressum mehr den je gefordert. Schlichtungsstelle, Mediation unter der Schirmherrschaft des Staatsrats der Waadt, hitzige Verhandlungen mit Tamedia: Unsere Juristen und ZentralsekretärInnen waren fast Tag und Nacht im Einsatz. Auch auf Seiten der SRG stehen die Zeichen auf Sturm.

Weiterlesen

donorbox.org/sauvons-le-matin-et-sa-redaction

Der Solidaritätsfonds von impressum als Unterstützung für die Journalistinnen und Journalisten von «Le Matin»

 

Weiterlesen

impressum bekennt sich zur öffentlichen Unterstützung aller Medien

Das neue Gesetz über elektronische Medien wird in Kürze beraten. impressum setzt sich dafür ein, die Türen zu öffnen für eine konstruktive, zukunftsgerichtete und erweiterte Förderung journalistischer Medien.

Weiterlesen

Die EDITO-Academy bietet dieses Jahr zwei Kurse an für Medienschaffende. Die Verbandsmitglieder profitieren vom vergünstigten Preis.

Weiterlesen

Die besten Online-News erreichen ihr Zielpublikum nicht, wenn sie für das Web nicht richtig aufbereitet werden. Wer Beiträge schreibt, muss darauf achten, dass sie auch für Suchmaschinen relevant sind. Der Verband Schweizer Fachjournalisten SFJ bietet nun einen eintägigen Workshop an zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Journalisten - so finden Texte online ihre Leser.

Er findet statt am Donnerstag, 14. Juni, von 9 - 16 Uhr, im Technopark Zürich an der Technoparkstrasse 1.

Weiterlesen

Nach bald 15 Jahren haben sich die impressum-Delegierten zu ihrer alljährlichen Versammlung dieses Jahr wieder einmal im Kanton Genf getroffen, und zwar in Versoix an der Grenze der Kantone Genf und Wadtland.

Weiterlesen

Für die Deutschschweiz suchen wir eine/n Mitarbeiter/in Kampagnen per sofort oder nach Vereinbarung, der auf Abruf verfügbar ist. Inhalt der Arbeitsstelle ist das Organisieren von Kundgebungen, die Teilnahme an strategischen Sitzungen für Kampagnen, die logistische Unterstützung von Veranstaltungen oder die Betreuung von Ständen für Information oder Mitgliederwerbung. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite von impressum.

Weiterlesen

Im Rahmen der Revision des Urheberrechts fordert impressum die Anerkennung eines Vergütungsanspruchs für Journalistinnen und Journalisten gegenüber grossen Internet-Plattformen.

Weiterlesen

impressum an der Tamedia-Generalversammlung und ein Schlichtungsverfahren in der Westschweiz, das Wirkung zeigt

Weiterlesen

Einladung zur GV vom Montag, 30. April 2018

18:00 Uhr: Besuch im Kriminalmuseum der Kantonspolizei Bern, Nordring 30.

19:30 Uhr: GV im Rest. Römer, Turnweg 18, Bern.

Bitte melden Sie sich bis unverzüglich an (Museum und/oder GV). Die Teilnehmerzahl im Museum ist beschränkt. Besten Dank.

 

Veuillez annoncer immédiatement votre participation à l’Assemblée générale:

Lundi, le 30 avril 2018, à 18h, Musée du crime de la Police cantonale;

AG dès 19.30 h. Merci de votre coopération.

Weiterlesen

impressum hat sich bei denjenigen Parlamentarierinnen und Parlamentariern bedankt, welche sich zu Beginn des Jahres öffentlich gegen die «No-Billag» Initiative ausgesprochen haben. Auf Aufruf haben wir einige Statements erhalten, sehen Sie hier, wer sich warum gegen die Initiative einsetzt

Weiterlesen

Liebe freie Kolleginnen und Kollegen

Nochmals kurz zur Erinnerung: Noch bis diesen Freitag, 23. Februar, kann man sich für den diesjährigen «Tag der Freien» anmelden den die Gewerkschaft syndicom seit Jahren für freie Journalistinnen und Journalisten organisiert. Es ist ein toller Informations- und Weiterbildungsanlass, an dem Freie nicht nur Tipps für ihre Arbeit erhalten, sondern sich auch mit Vertreterinnen und Vertretern von Redaktionen und Verlagen sowie mit Kolleginnen und Kollegen austauschen können.

Weiterlesen

Liebe Mitglieder, Danke! Ihre Spenden sind eine grosse Hilfe. Der Arbeitskampf der SDA geht weiter, der Solidaritätsfonds ist weiterhin auf Ihre Spende angewiesen. Mit Kreditkarte: donorbox.org/streikkasse-sda-ats , Postcheckkonto: Siehe unten.

Weiterlesen

Nachdem bekannt geworden ist, dass die Ringier Axel Springer Schweiz AG (RASCH) die Einführung von Rahmenverträgen plant, mit denen die Rechte der freiberuflichen Fotografinnen und Fotografen beschnitten werden sollen, haben sich Fotoagenturen, Interessenverbände und Fotografinnen und Fotografen zur Swiss Photographers Group zusammengeschlossen und sich vorgenommen, sich gegen die Einführung der inakzeptablen Verträge zu wehren.

Weiterlesen

impressum öffnet den Solidaritätsfonds für Spenden, um die Streikenden der SDA zu unterstützen. Diese müssen damit rechnen, dass ihnen der Lohn für die Streikzeit nicht ausbezahlt wird. Danke für Ihre Solidarität!

donorbox.org/streikkasse-sda-ats

oder

IBAN: CH40 0900 0000 1723 8879 6 - Vermerk: "Solidarität SDA"

Weiterlesen

• Kampagnen zum Unterstützen: Journalisten engagieren sich für Journalismus

• Demo auf dem Bundesplatz am 30. Januar um 18 Uhr - kommen Sie bitte zahlreich!

Weiterlesen

Das hartnäckige Gerücht von einem „programmierten Tod“ der Printausgabe des „Le Matin“ heizt die Stimmung in den leidgeprüften Westschweizer Redaktionen von Tamedia zusätzlich an.

Weiterlesen

Liebe Mitglieder

Können wir Ihnen, liebe Journalistinnen und Journalisten, frohe Festtage wünschen, wenn die Journalismus-Massenvernichtung „No-Billag“ als SRG-Denkzettel-Initiative populistisch verharmlost wird, die SDA und Keystone fusionieren und kommerzialisiert werden sollen, bei Tamedia der Einheitsbrei angerührt und über das „Aus“ von „Le Matin“ laut nachgedacht wird, die NZZ-Gruppe den Mantel ihrer Regionaltitel mit jenem der AZ-Medien zusammenlegt, L’Express und L’Impartial ihre Redaktionen fusionieren, und die Somedia mit der BaZ zusammenspannt?

Weiterlesen

Am 12. Dezember diesen Jahres traf sich die paritätische Kommission des CCT, also der Kommission des Gesamtarbeitsvertrages über die Printmedien der Westschweiz, erstmals wieder seit Unterbruch ihrer Arbeit im Juni 2016. Der Unterbruch ist hauptsächlich auf den Wechsel des Generalsekretärs von Schweizer Medien zurückzuführen. Das Treffen war vielversprechend und die Wiederaufnahme der Arbeit für das Jahr 2018 geplant.

Weiterlesen

Ende November verabschiedete der Bundesrat einen Vorschlag zur Teilrevision des Urheberrechtsgesetzes mit neuen Bestimmungen zum Urheberrecht im Internetzeitalter. impressum begrüsst den Einsatz für einen besseren Schutz von Fotografien, zugleich findet es impressum zutiefst bedauerlich, dass der Entwurf keine Bestimmung über faire Vergütung der Online-Nutzung von Bildern enthält.

Weiterlesen

impressum ist seit 2016 zur Verhinderung der Annahme der Initiative aktiv und wird sich auch weiterhin intensiv für die Unterstützung von Kampagnen gegen die "No Billag"-Initiative einsetzen. Der Verband ist äusserst besorgt über diese Initiative. Eine Annahme würde einen erheblichen Jobmangel bei JournalistInnen verursachen und die Pressefreiheit bedrohen. Eingehende Informationen zur Debatte um "No Billag" finden Sie auf der Internetseite von impressum.

Weiterlesen

Die Bemühungen der Vereinigung Swiss Photgraphers, ein Zusammenschluss aus Fotografinnen und Fotografen, Interessenverbänden – darunter natürlich auch impressum – und Fotoagenturen, im Kampf um die einseitig diktierten Rahmenverträge von Ringier Axel Springer (RASCH) zeigen erste Früchte. Die Geschäftsleitung von RASCH ist bereit, vor Ausgabe neuer Verträge mit den FotografInnen an einen Tisch zu sitzen und diese bei der Definierung neuer Regeln einzubeziehen. Unterstützen Sie die von Swiss Photographers dazu lancierte Umfrage über den Inhalt eines möglichen Rahmenvertrags zwischen FotografIn und Verlag.

Umfrage:...

Weiterlesen

"No-Billag" ist ein Angriff auf ALLE Journalistinnen und Journalisten der Schweiz!

Weiterlesen

Die Europäische Journalistenföderation (EFJ) bietet an, eine Postkarte im pdf-Format herunterzuladen und sie an eine der 158 in der Türkei zurzeit inhaftierten JournalistInnen zu senden. Für jede/n eingesperrte/n Journalistin/Journalisten kann die bisherige Anzahl in Haft verbrachter Tage eingesehen werden.

europeanjournalists.org/blog/2017/06/19/send-a-postcard-to-jailed-journalists-in-turkey/

Weiterlesen

The International Press Card gets you wherever the story takes you – diese Worte beschreiben die Bedeutung des internationalen Presseausweises wohl am besten. Der Ausweis wird von der Internationalen Journalistenföderation (IFJ) ausgestellt und wird von Journalistenverbänden in über 130 Ländern anerkannt. Sie ist die ideale Unterstützung für hauptberuflich tätige Presse-Fotografen, Journalisten, Reporter und Medienschaffende.

Weiterlesen

Fijou, ein neues Projekt zur Finanzierung des Journalismus, wurde am 31. Oktober in Lausanne gegründet. impressum ist neben Medien für Alle und dem Verband Medien mit Zukunft ebenfalls Gründungsmitglied. Michel Bührer, Präsident der Freien in der Westschweiz von impressum und Dominique Diserens, Zentralsekretärin von impressum, wurden in das Komitee des Verbandes gewählt, um impressum zu vertreten. Die Statuten wurden an der Gründungsversammlung angenommen.

Weiterlesen

Nach dem Weggang von Daniel Hammer übernimmt Christine Gabella in der Funktion als Generalsekretärin die Leitung der Schweizer Medien. Die paritätische Kommission trifft sich am 12. Dezember. Für die Delegation von impressum ist es deshalb an der Zeit, Bilanz zu ziehen und das kommende Programm festzulegen.

Weiterlesen

Gilles Marchand ist seit 1. Oktober 2017 der neue Generaldirektor der SRG. Grund genug für impressum, Herrn Marchand zu treffen und mit ihm Themen von gemeinsamem Interesse zu erörtern, namentlich die Medienfreiheit, die „No Billag“- Initiative sowie Fragen rund um die Verhandlungen über einen GAV SRG, wo impressum bekanntlich über einen Beobachterstatus verfügt. Weil ca. 400 Mitglieder von impressum bei der SRG beschäftigt sind, ist dieses Treffen auch für den Verband von Bedeutung.

Weiterlesen

Nach Einführung von Rahmenverträgen durch die Blick-Gruppe kündigt sich nun das gleiche Szenario bei der Ringier Axel Springer Schweiz AG an. Wie impressum aus vertrauenswürdiger Quelle weiss, plant Ringier Axel Springer mit ihren freiberuflichen FotografInnen ebenfalls einen Rahmenvertrag abzuschliessen. impressum ist über dieses Vorgehen entsetzt. Denn bereits bei der Prüfung des Rahmenvertrags durch die Blick-Gruppe wurde festgestellt, dass ein solcher Rahmenvertrag inakzeptabel ist. Aus diesem Anlass haben sich Fotoagenturen, Interessenverbände und Fotografinnen und Fotografen zusammengeschlossen und sind entschlossen, sich gegen die...

Weiterlesen

Le Nouvelliste ist daran, sein Lohnsystem, insbesondere im Bereich der Lohnentwicklung, zu überprüfen. impressum hat das Management der Zeitung über die verschiedenen Systeme von Gehaltsrastern in der Westschweiz informiert. impressum erwartet überdies ein Treffen zu diesem Thema mit der Geschäftsleitung und der Personalkommission. impressum fördert ein transparentes Lohnentwicklungssystem für Journalisten.

Weiterlesen

Das Management von L'Express / L'Impartial / Arcinfo hat die Einführung eines Vorruhestandsplans angekündigt. Zu diesem Anlass hat sich impressum an der Seite der Personalkommission von L‘Express / L'Impartial / Arcinfo am 9. November 2017 mit der Geschäftsführung getroffen, um das Ausmaß dieser frühzeitigen Pensionierungen und die Bedingungen, unter denen sie diese umzusetzen gedenkt, zu erfahren.

Weiterlesen

Am Mittwoch, 13. Dezember 2017, 13.00 - 15.00 Uhr, findet im Hotel Kreuz in Bern eine Veranstaltung zum Thema „Förderung von online -Medien im neuen Gesetz über elektronische Medien (GeM) statt. Die Veranstaltung wird organisiert vom Co-Präsidium der Parlamentarischen Gruppe Demokratie und Journalismus und deren Sekretariat impressum - die Schweizer JournalistInnen.

Weiterlesen

impressum hat wegen den Restrukturierungen bei Tamedia die eidgenössische Wettbewerbskommission (Weko) angerufen. Zusammen mit der «Coordination des rédactions» trifft sich impressum regelmässig mit Tamedia Publications romandes. Die Verhandlungen betreffend den Abgangskonditionen bei Entlassungen im Rahmen der Fusion von Le Matin/20 Minuten waren erfolgreich.

Weiterlesen

ERINNERUNG: Mittwoch, 29. November 2017, 12.00 bis 13.00 Uhr

Polit-Forum im Käfigturm, Marktgasse 67, Bern

Zu Gast bei Nick Lüthi ist: Bernhard Thurnheer

Weiterlesen

No Billag, Anzeigenrückgang, neue Medienkanäle: Für viele Medien sieht die Zukunft unsicher aus. Neue Ideen sind gefragt. Der diesjährige Berner Medientag stellt die Frage umgekehrt: Welches Medium verdient dich? Die Veranstaltung geht das Thema sehr breit an, und dies in einer interaktiven Form.

Der 27. Berner Medientag findet statt: Samstag, 25. November 2017, 14-17 Uhr

Weiterlesen

impressum, der grösste Berufsverband der Schweizer Journalistinnen und Journalisten, kämpft gegen die Vereinheitlichung der Tamedia-Tageszeitungen, indem er die eidgenössische Wettbewerbskommission (Weko) anruft. Er macht geltend, der Zürcher Medienkonzern missbrauche seine marktbeherrschende Stellung, was sozial schädliche Auswirkungen habe.

Weiterlesen

Die Blick-Gruppe von Ringier legt ihren freien FotografInnen neuerdings Rahmenverträge vor. Diese regeln das Vertragsverhältnis zwischen Verlag und FotografIn und sind für Letztere nachteilig. Wer nicht unterschreibt, wird nicht mehr berücksichtigt. Für die Mehrheit der freien FotografInnen, die von den Blick-Aufträgen finanziell abhängig sind, hat eine Nichtunterzeichnung verheerende Folgen und erzeugt damit einen enormen Druck.

Weiterlesen

Dr schneller isch dr gschwinder! Zwei impressum-Mitglieder kommen gratis an den Journalismus-Tag 2017 am 8. November.

Weiterlesen

Die diesjährige Trendtagung Fach- und Spezialmedien widmet sich dem Thema „Neue Märkte erschliessen“. Die Veranstaltung findet am 22. November 2017 ab 13 Uhr in Zürich statt und wird durch den Verband Schweizer Fachjournalisten zusammen mit dem Verband Schweizer Medien durchgeführt.

Weiterlesen

Einladung an die Demonstration in Genf vom 12 Oktober 2017 um 16:15 Uhr:

Das Ziel: Die Motion von Guy Mettan unterstützen: "Für eine starke, unabhängige lokale Presse" (Fortsetzung auf Französisch)

Weiterlesen

Mittwoch, 29. November 2017

Polit-Forum im Käfigturm, Marktgasse 67, Bern

Zu Gast: Bernard Thurnheer

Ehemaliger Sportreporter und TV-Legende

Weiterlesen

Den freiberuflichen FotografInnen der Blick-Gruppe wurde ein neuer Rahmenvertrag für die künftige Zusammenarbeit unterbreitet. impressum und syndicom haben sich den Vertrag gemeinsam mit den FotografInnen genauer angeschaut und sind zum Schluss gekommen, dass er unannehmbar ist.

Weiterlesen

„Die Schweiz braucht starke Medien. Sie braucht einen leistungsfähigen, unabhängigen und vielfältigen Journalismus", so der Aufruf. impressum äussert sich nicht zu alle Einzelpunkten des Aufrufs, versteht „Media Forti“ aber als grundsätzlichen Weckruf und unterstützt ihn darum: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft dürfen nicht mehr tatenlos zusehen; der Journalismus braucht neue Lösungen.

Weiterlesen

Bern verdient eine vielfältige und bunte Medienlandschaft. Wir fordern die Unternehmensleitung von Tamedia auf, den «Bund» und die «Berner Zeitung» als eigenständige und qualitativ hochwertige Titel zu erhalten. Legt Tamedia, wie geplant, alle Redaktionen zusammen, bringt uns das nur publizistischen Einheitsbrei. Tamedia muss dieses Projekt stoppen und überdenken. Dank der alljährlichen Unternehmensgewinne von über 100 Millionen Franken kann der Konzern Journalismus mit Innovationen, statt Abbau angehen.

Weiterlesen

Erinnerung: Private, SRG und der Billag-Knatsch:

Und wer spricht vom Journalismus?

Weiterlesen

Politik für Journalismus heisst nicht mehr Politik von Medienunternehmen. impressum hilft den Parlamentariern, den Journalismus gezielt zu unterstützen.

Weiterlesen

Editorial

Ob Abbauschlachten, schleichendes Schrumpfen oder Start-Ups, impressum kämpft Seite an Seite mit den Journalistinnen und Journalisten

Tamedia prognostiziert 30% Einnahmerückgang und schafft für Sparmassnahmen schon mal vorsorglich neue Strukturen. Der Spitznamen „Einheitsbrei“ entlarvt, was sich hinter "Tamedia 2020" verbirgt. L’Express und l’Impartial fusionieren ihre Redaktionen, und es erscheint schon fast normal, dass dabei Journalistenstellen gestrichen werden. Die Ostschweiz am Sonntag gibt’s nur noch online, und offen bleibt, wie lange noch. Die Liste liesse sich fortsetzen. Überall greifen wir von impressum ein und sorgen dafür, dass...

Weiterlesen

In der Westschweiz hat die Organisation „Médias pour Tous“ („Medien für alle“) eine Arbeitsgruppe gebildet, um neue Finanzierungsmechanismen im Journalismus auszuarbeiten – mit Unterstützung des Staates und der Loterie romande. impressum beteiligt sich aktiv.

Weiterlesen

Liebe Mitglieder

Gerne informieren wir Euch über die Lancierung von media FORTI und leiten Euch die Einladung zur öffentlichen Vorstellung am 2. Oktober um 18 Uhr in der Amboss Rampe in Zürich weiter.

Weiterlesen

Der Europäische Journalisten-Dachverband European Federation of Journalists EFJ organisiert in den nächsten Monaten interessante Anlässe mit, an welchen impressum-Mitglieder teilnehmen können.

Weiterlesen

Die Verhandlungen über einen neuen Gesamtarbeitsvertrag für die Medienschaffenden in den Print- und Onlineredaktionen der Deutschschweiz und des Tessins starten Mitte Oktober. Die Journalistinnen und Journalisten setzen auf konstruktive Verhandlungen zur Stärkung der ganzen Branche.

Weiterlesen

Wenn Sie ein innovatives journalistisches Projekt entwickeln, können Sie bei impressum ein Gesuch um finanzielle Unterstützung einreichen.

Weiterlesen

Tamedia informierte über eine schweizweite Zentralisierung der Redaktionen. Parallel dazu prognostiziert der Konzern einen Einnahmerückgang von 30%. Das weckt begründete Zweifel an der Zusicherung, dass Personalabbau nicht das Ziel des Umbaus sei. Beim Kampf um die Medienvielfalt und um die Arbeitsplätze baut impressum politischen Druck auf und unterstützt die Redaktionen bei Protestaktionen und Verhandlungen.

Weiterlesen

Die Statuten sind entworfen, der Vorstand wird demnächst gewählt: Im März 2017 hat die Delegiertenversammlung von impressum die Gründung einer Interessengemeinschaft für unternehmerisch tätige JournalistInnen prinzipiell gutgeheissen. "Start-ups" sollen professionelle Unterstützung bekommen.

Weiterlesen

Die Fusion der zwei Titel wird demnächst stattfinden. Diese regionalen Identitäten werden somit ein weiteres Mal hart getroffen. Der Personalbestand wird reduziert und die Redaktion wird es am stärksten spüren.

Weiterlesen

Nathalie Weber und Janine Teissl verlassen impressum

Neu für Sie da: Michael Burkard und Selina Müller

Zwei Zentralsekretärinnen verlassen impressum nach mehreren Jahren und nach viel erfolgreicher Arbeit für die Mitglieder, um sich beruflich neu zu orientieren. Janine Teissl wird impressum Ende Oktober verlassen, Nathalie Weber ist bereits seit Anfang September für ihren neuen Arbeitgeber tätig. Seit September berät der Fürsprecher Dr. iur. LL.M. Michael Burkard die Mitglieder und im Oktober stösst die Rechtsanwältin Selina Müller dazu.

Weiterlesen

am 13. November 2017 in Thun

 

impressum Bern (BVJ) lädt Sie ein zum Stammtisch

Ungezwungene Gespräche unter Journalistenkolleginnen und -kollegen, Branchengeflüster und dazu ein Feierabendbier: So locker soll unser regelmässiger Stammtisch sein - auch am kommenden Montagabend

Weiterlesen

Das Kulturmagazin Negative White hat sich Anfang Juni entschieden, das Konzert von Guns N’ Roses in Zürich zu boykottieren. Damit wehrten sie sich gegen die Bedingungen, die ihnen beim Fotografieren der Band von deren Management auferlegt worden wären. impressum unterstützt diese Entscheidung und wird gemeinsam mit den FotografInnen weiter daran arbeiten, mit Festival- und Konzertveranstaltern faire Bedingungen zu verhandeln.

Weiterlesen

Das Soziologische Institut der Universität Zürich bittet um Teilnahme an der online Umfrage zu Beleidigungen, Bedrohungen und online Angriffen gegen Journalist(inn-)en.

Weiterlesen

Samstag, 28. Oktober 2017, 10-17 Uhr, Bern

impressum organisiert gemeinsam mit dem SSM und syndicom den dritten Kurs in der Weiterbildungsreihe für Journalistinnen und Journalisten. In dieser Ausgabe widmen sich die Anwältin Janine Junker Leu und die Geschäftsleiterin von Weitblick Consulting, Evéline Huber, dem Thema „Alles rund ums Geld - erfolgreich Löhne und Honorare verhandeln“.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich möglichst bald anzumelden - per Mail an janine.teissl@impressum.ch.

Weiterlesen

Die European Federation of Journalists EJF organisiert gemeinsam mit dem European Trade Union Institute ETUI einen zweitägigen Workshop zum Thema „Promoting editorial independence in the newsroom“. Zudem unterstützt die EFJ die unabhängige Medienplattform OpenDemocracy bei der Durchführung einer Umfrage über die Auswirkungen von finanziellem Druck auf die journalistische Berichterstattung.

Weiterlesen

Weder der Wandel in unserer Branche noch impressum kennen Sommerpausen. impressum wandelt sich und antwortet auf die Bedürfnisse von Mitgliedern in Redaktionen ebenso wie auf jene der Pioniere in digitalen journalistischen Startups. Daran arbeiten wir im Sommer.

Weiterlesen

ProLitteris hat an seiner letzten Generalversammlung im Juni bekannt gegeben, ein Projekt für die Entschädigung von ausschliesslich online verbreiteten Werken zu lancieren. Läuft alles wie geplant, sollen die entsprechenden Gebühren den Urhebern ab 2019 ausbezahlt werden.

Weiterlesen

Interview

10 Fragen an Roland Jeanneret, Stiftungsratspräsident der Vorsorgestiftung von impressum

Weiterlesen

Erinnerung: Eine Diskussion unter Journalistinnen und Journalisten zu brennenden medienpolitischen Fragen.

Private, SRG und der Billag-Knatsch: Und wer spricht vom Journalismus?

Was den Journalismus wirklich bedroht:

Podiumsgespräch am 29. Juni 2017, 18:30-20:00

im Kulturpunkt im PROGR, Bern

Weiterlesen

Zu Gast bei Roland Jeanneret ist:

Lukas Heim

Buchverleger "Weltbild"-Verlag

Montag, 26. Juni 2017, 12-13 Uhr

Politforum Käfigturm, Bärenplatz, Bern

 

Keine Anmeldung erforderlich, anschliessend fak. Lunch

 

Weiterlesen

impressum Bern (BVJ) lädt Sie ein zum Stammtisch, zum zwanglosen Austausch unter Berufsleuten und weiteren Interessierten. Wir erwarten Sie!

Montag, 26. Juni 2017, Hauptbahnhof Bern, Rest. Côté Sud, Galerie - ab 18:30 Uhr

 

impressum Berne (ABJ) vous invite au „Stammtisch“, qui permettra des discussions libres, l’échange professionnel et des contacts. Nous vous attendons!

Le „Stammtisch“ aura lieu le Lundi, 26 juin 2017, à la Gare de Berne, Rest. Coté Sud, Galerie - dès 18h30

Weiterlesen

Bereits im Februar dieses Jahres teilten die Basler Zeitung Medien und das Südostschweizer Medienhaus Somedia eine engere Zusammenarbeit im Bereich der Druckvorstufe mit. In Basel führte das zu 8 Entlassungen im Bereich Prepress.

Weiterlesen

Seit dem 20. Mai 2017 tritt die Bank Coop neu als Bank Cler auf. Als impressum-Mitglied...

Weiterlesen

Dass Sie als Aktivmitglied von impressum von unserem Rechtsberatungs- und Rechtsschutzangebot profitieren können, ist Ihnen sicherlich bekannt.

Weiterlesen

Das Magazin Sept bietet impressum-Mitgliedern einen Rabatt von...

Weiterlesen

Im März 2017 hatte die Delegiertenversammlung von impressum in seiner Resolution von den Behörden des Bundes, der Kantone und der Gemeinden einstimmig eine direkte Medienförderung gefordert – und damit ein Tabu gebrochen. Neben den diversen Initiativen in der Deutschschweiz, von denen in einer weiteren Ausgabe der i-news die Rede sein wird, gibt es auch in der Westschweiz Bewegung im Bereich der zukünftigen Finanzierung des Journalismus.

Weiterlesen

Am 29.05.2017 hat der Ständerat, wie zuvor bereits der Nationalrat, einer Änderung von Art. 293 des Strafgesetzbuches zugestimmt, wonach die Veröffentlichung amtlicher Geheimnisse teilweise straflos sein soll.

Weiterlesen

Liebe freie Kolleginnen und Kollegen

Der freie Journalist Matthias von Wartburg ist mit einer Anfrage an uns gelangt, die ich euch hiermit gerne weiterleite, damit sich Interessierte direkt bei ihm melden können:

Weiterlesen

impressum Berne (ABJ) vous invite au „Stammtisch“, qui permettra des discussions libres, l’échange professionnel et des contacts. Nous vous attendons!

impressum Bern (BVJ) lädt Sie ein zum Stammtisch, zum zwanglosen Austausch unter Berufsleuten und weiteren Interessierten. Wir erwarten Sie!

Le „Stammtisch“ aura lieu le Lundi, 15 mai 2017, Café Brésil, place de la Gare 9, Bienne, à partir de 18.30 heures

Montag, 15. Mai 2017, Café Brésil, Bahnhofplatz 9, Biel, ab 18:30 Uhr

Weiterlesen

impressum an der Genfer Buchmesse !

 

Weiterlesen

Die diesjährige GV des ZVM fand auf der Baustelle der Mall of Switzerland statt. Schau Dir jetzt auf unserer Webseite die Bilder an und erfahr, wer neu in den Vorstand gewählt worden ist.

Weiterlesen

REMINDER - impressum bietet seinen Mitgliedern eine Bildungstagung zu einem unschlagbaren Preis an. - Es hat noch einige freie Plätze

Weiterlesen

Der Verband der Schweizer Fachjournalisten FSJ organisiert dieses Jahr erneut diverse Workshops und Tagungen und bietet den Mitgliedern von impressum vergünstigte Teilnahmegebühren an.

Weiterlesen

Am Samstag, 8. April um 15 Uhr findet auf dem Helvetiaplatz in Zürich eine Kundgebung für die Freilassung aller in der Türkei inhaftierten Journalistinnen und Journalisten statt. impressum unterstützt die Forderungen.

Weiterlesen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

ich lade Euch ganz herzlich zur 105. Generalversammlung des ZVM. Diese findet am Mittwoch, 3. Mai 2017 auf der Baustelle der Mall of Switzerland in Ebikon statt. Um 18 Uhr starten wir den

Anlass mit einer knapp einstündigen Führung. Danach widmen wir uns im Baustellenrestaurant bei Bier, Wurst und Gemüsespiesschen den statutarischen Geschäften.

Weiterlesen

REMINDER - REMINDER - REMINDER

Assemblée Générale impressum Berne (BVJ/ABJ)

Generalversammlung impressum Bern (BVJ/ABJ)

Weiterlesen

Zusammen mit der Fürsorgestiftung wird impressum einen Innovationsfonds bilden. Der Innovationsfonds soll impressum -Mitglieder unterstützen, die ein innovatives journalistisches Projekt auf die Beine stellen.

Weiterlesen

impressum war und ist nach wie vor empört über den Entscheid von Ringier Axel Springer Schweiz vom 23. Januar 2017, „L’Hebdo“ einzustellen sowie bei „Le Temps“ eine Restrukturierung vorzunehmen und dabei 36 Stellen abzubauen. Seitdem arbeitet impressum unermüdlich daran, den Gekündigten zu helfen mit dem Entscheid zurechtzukommen und dabei die bestmöglichen Kündigungsbedingungen zu erhalten.

Weiterlesen

Mit einer Mitgliedschaft bei der Urheberrechtsgesellschaft ProLitteris können Sie Ihre Urheberrechte verwerten, die mit der Reproduktion Ihrer Texte durch Kopien oder durchs Intranet verknüpft sind. Verzichten Sie nicht auf diese Möglichkeit – es zahlt sich aus!

Weiterlesen

Ab sofort erhalten impressum-Mitglieder neue interessante Vergünstigungen auf folgende Dienstleistungen

Weiterlesen

Seit einigen Jahren führt das Europa Institut der Universität Zürich einen internet-basierten CAS-Lehrgang zur Europäischen Integration und den Beziehungen der Schweiz zur EU durch.

Weiterlesen

Spezialversicherung für journalistische Risiko-Einsätze durch IOMA

Weiterlesen

Mit der Website www.mediengav.ch starteten impressum und syndicom Anfang des letzten Jahres die GAV-Kampagne «Medien-GAV jetzt!». Sie war eine erste Antwort auf die an der Mitgliederversammlung des Verlegerverbandes 2015 erfolgte Verankerung von GAV-Gesprächen in den Jahreszielen 2016. An der Mitgliederversammlung des Verbands Schweizer Medien vom 22. September 2016 haben die Verleger ihren 2015 gefällten Entscheid, mit impressum und syndicom GAV-Verhandlungen aufzunehmen, bestätigt. Allerdings hat das Präsidium diese Bestätigung mit der Bedingung verknüpft, dass impressum vor dem Beginn von GAV-Verhandlungen seine assoziierte Mitgliedschaft...

Weiterlesen

Der diesjährige impressum-Cup findet am Samstag, 24. Juni 2017, ab 9 Uhr auf dem Fussballplatz des FC Marly in Marly/FR statt.

Weiterlesen

Mit dem Imholz Förderpreis wird das beste Reisereportage-Konzept ausgezeichnet. Dotiert ist der Preis mit CHF 7500, der Artikel wird in der SonntagsZeitung veröffentlicht.

Weiterlesen

Der Fachausschuss Junge Journalisten unseres deutschen Partnerverbandes DJV organisiert am 1. und 2. April 2017 die Fachtagung „24 Stunden Zukunft“. Wir können unseren Mitgliedern vergünstigte Tickets anbieten.

Weiterlesen

Die Berner Sektion vom impressum lädt zum regelmässigen "Stammtisch"

Les bernois d'impressum invitent au «Stammtisch»

Weiterlesen

Kommen Sie zahlreich!

- Donnerstag, 2. Februar 2017 um 12:30 Uhr

- Brücke „Pont Bessières“ in Lausanne

- Dress-Code: ROT – entweder Kleider oder Accessoires.

- Bringen Sie wenn möglich ausgedruckte A3-Seiten mit den Parolen mit!

- Bringen Sie Lärmerzeuger mit!

Weiterlesen

Und reservieren Sie den 2. Februar von 12:30 bis 14:00 Uhr für eine Aktion auf der Brücke "Pont Bessières" (vor dem Newsroom von "L'Hebdo" und "Le Temps")!

Teilen Sie den Kurzlink zur Petition: t.co/71PpJn0RN4

Weiterlesen

Für die besten journalistischen Arbeiten aus oder über die Ostschweiz winken erneut Preisgelder von insge-samt 25'000 Franken. Die Ausschreibung des Ostschweizer Medienpreises 2017 läuft bis am 8. Februar 2017.

Weiterlesen

Für die Ausarbeitung eines Vorschlags zu Gunsten der Journalistinnen und Journalisten für ein neues Recht auf angemessene Vergütung im Online-Bereich wurde eine neue Arbeitsgruppe gebildet.

Weiterlesen

Nach einigem Zögern gab der Westschweizer Verlegerverband Médias Suisses Ende November bekannt, dass er nicht beabsichtige, den Gesamtarbeitsvertrag in diesem Jahr mit Wirkung auf 2018 zu kündigen.

Weiterlesen

An der Mitgliederversammlung des Verbands Schweizer Medien vom 22. September haben die Verleger ihren Entscheid von 2015 bestätigt, mit impressum und syndicom GAV-Verhandlungen aufzunehmen. Den Versammlungsunterlagen wurde ein GAV-Entwurf beigelegt, der nur minimale Regelungen enthält. Wir arbeiten nun daran, unseren eigenen GAV-Entwurf zu erstellen, der die Grundlage der Verhandlungen bilden soll.

Weiterlesen

impressum wünscht seinen Mitgliedern frohe Feiertage und einen guten Start in ein erfolgreiches neues Jahr, in dem impressum die Unterstützung seiner Mitglieder und die Stärkung des Journalismus noch stärker auf die neuen Gegebenheiten ausrichten wird.

Weiterlesen

impressum organisiert gemeinsam mit dem SSM und syndicom den zweiten Kurs in der neuen Weiterbildungsreihe für Journalistinnen und Journalisten. In dieser Ausgabe widmen sich der Anwalt Thomas Gabathuler und der Jurist Luca Cirigliano dem Thema „Arbeitsrecht - Grundlagen und Praxis“.

Weiterlesen

Dans le cadre de la „Biennale du genre“ sur le thème des violences sexistes et sexuelles, une table ronde intitulée „Drames familiaux, crimes passionnels et faits divers : enjeux du traitement dans la presse des violences faites aux femmes“ est organisée, le mardi 22 novembre à 19h au Théâtre du Grütli à Genève.

Weiterlesen

Direkte oder indirekte Presseförderung und journalistische Ausbildung – dies sind zwei der zentralen Themen, welche von der neuen Parlamentarischen Gruppe «Journalismus und Demokratie» am 21. September 2016 in Bern diskutiert worden sind. An diesem ersten Treffen der Gruppe waren rund fünfzig Personen anwesend, darunter Bundesrätin Doris Leuthard und Vertreter zahlreicher Parteien.

Weiterlesen

Gemeinsam mit den Personalvertretungen hat impressum während vier Wochen mit der Geschäftsleitung von Tamedia Publications Romandes harte Verhandlungen geführt.

Weiterlesen

Seit bald sieben Jahren versucht das Online-Magazin Negative White dem Kulturjournalismus seinen Platz zurückzugeben. Müde sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch lange nicht: Es stehen grosse Veränderungen an, verrät Redaktionsleiter Janosch Tröhler.

Weiterlesen

Seit dem Jahr 2013 führt impressum eine Partnerschaft mit "Junge Journalisten Schweiz", dem Verband für JournalistInnen bis zum 30. Altersjahr. Viele Mitglieder von JJS sind Schüler oder Studenten, die neben ihren Ausbildungen journalistisch tätig sind und einige haben bereits ihre Erfahrungen als vollberufliche JungjournalistInnen gemacht. Im Rahmen der Partnerschaft unterstützt impressum diese NachwuchsjournalistInnen mit einem Mentoring-Programm.

Weiterlesen

Am 19. November findet von 14 – 17 Uhr einmal mehr das grosse Branchentreffen von Medien und Kommunikation statt, dieses Jahr zum ersten Mal im Berner Generationenhaus.

Weiterlesen

Gerne machen wir Sie auf die zahlreichen Journalismus-Anlässe im November aufmerksam, die von impressum sowie von impressum-Sektionen organisiert oder unterstützt werden:

Weiterlesen

Das Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster (D) führt eine internationale Studie über Vorteile und Herausforderungen der journalistischen Arbeit mit Social Media durch. Wir laden Sie ein, daran teilzunehmen. Für jeden vollständig ausgefüllten Fragebogen werden vom Institut 4 Euro an Reporter ohne Grenzen gespendet.

Weiterlesen

Seit August befindet sich das Zentralsekretariat von impressum in neuen Räumlichkeiten, weiterhin in Freiburg, an der Rue Hans-Fries 2. Während des Sommers hat sich aber nicht nur unsere Adresse geändert – seit Juli haben wir auch eine neue Webseite, welche einladender, bequemer und besser auf die Sektionen abgestimmt ist.

Weiterlesen

Im Juni fand der erste Kurs unserer neuen Weiterbildungsreihe statt, die wir gemeinsam mit syndicom und dem SSM auf die Beine gestellt haben. In den halbjährlich stattfindenden Kursen werden Journalistinnen und Journalisten nützliche theoretische Grundlagen sowie Einblicke in die Praxis vermittelt – zu Themen, die für die Ausübung ihrer Arbeit und den Schutz ihrer Rechte wichtig sind.

Weiterlesen

impressum und syndicom konnten gemeinsam mit VertreterInnen der Personalkommission von Ringier sowie der Ringier-Leitung eine Vereinbarung zur vereinfachten Arbeitszeiterfassung der Medienschaffenden aushandeln. Darin enthalten sind auch Massnahmen für den Gesundheitsschutz.

Weiterlesen

Die Journalistinnen und Journalisten in der Deutschschweiz und im Tessin arbeiten seit 12 Jahren ohne einen Gesamtarbeitsvertrag – seitdem ist eine kontinuierliche Verschlechterung ihrer Arbeitsbedingungen festzustellen. impressum und syndicom setzen sich gemeinsam für einen neuen Gesamtarbeitsvertrag ein – aktuell mit der Kampagne „Medien-GAV jetzt!“ und haben diese Woche eine GAV-Zeitung herausgegeben.

Weiterlesen

Neue Website

Seit einigen Wochen präsentiert sich www.impressum.ch im neuen Kleid.

Es war an der Zeit, die Navigation zu optimieren und die Optik aufzufrischen.

Weiterlesen

Newsletter