Berichterstattungsfreiheit

Wie sich die Pandemie und die Massnahmen von Bund, Kantonen, Gemeinden und öffentlichen Diensten auf die Berichterstattungsfreiheit der Journalistinnen und Journalisten auswirken, und was impressum vorschlägt, um das Recht auf Information der Bevölkerung und die Medienfreiheit und -vielfalt aufrechtzuerhalten.

Wichtig: Nehmen Sie an der Umfrage teil: Wurde Ihre Berichterstattungsfreiheit durch Behörden eingeschränkt - und wie?

Diverse Links auf Dateien und Medienmitteilungen, i-express etc. chronologisch, die neuesten zuoberst.

24.04.2020: impressum fordert vom Parlament dringenden Schutz der Pressefreiheit
01.04.2020: Information gefährdet - Lohn statt Kurzarbeit, Bewegungsfreiheit, Zugang gefordert.
31.03.2020: Erhebung Pressefreiheit: Erste Ergebnisse, und bitte noch teilnehmen.
24.03.2020: Umfrage: Pandemie und Bewegungsfreiheit und Zugang für Journalistinnen und Journalisten
21.03.2020: impressum verlangt vom Bundesrat Bewegungsfreiheit und Zugang für Journalist*innen BR
18.03.2020: Appell an Bund und Kantone: Unterstützung der Journalist(inn)en und Pressefotograf(inn)en sowie Achtung der Pressefreiheit auch im Ausnahmezustand

Newsletter