i-Info

Ohne Sommerflaute bereits im Herbstanfang - wir können behaupten, dass wir bei impressum ununterbrochen fleissig waren. Vieles ist in den letzten Wochen passiert: Mit der brutalen Abschaffung der Tageszeitung Le Matin und den damit verbundenen 36 Kündigungen war impressum mehr den je gefordert. Schlichtungsstelle, Mediation unter der Schirmherrschaft des Staatsrats der Waadt, hitzige Verhandlungen mit Tamedia: Unsere Juristen und ZentralsekretärInnen waren fast Tag und Nacht im Einsatz. Auch auf Seiten der SRG stehen die Zeichen auf Sturm.

Weiterlesen

Mediationsversuch, Eingriff der staatlichen Organe, Gesetzmässigkeit des Streiks oder zurückbehaltene Löhne… impressum fasst Ihnen den Kampf gegen die private Verlegerin zusammen, die mit «le Matin» einen hundertjährigen Titel weggefegt und 36 Kündigungen ohne mit der Wimper zu zucken ausgesprochen hat.

Weiterlesen

Ein Teil der Radioredaktionen des SRF in Bern wird nach Zürich umziehen. Dasselbe gilt für einen Teil der Newsredaktion der Suisse Romande, welcher von Genf nach Ecublens, Lausanne zieht. Erklärtes Ziel: Kosten sparen im Immobiliensektor, nicht im journalistischen Bereich.

Weiterlesen

Mit einer Medienmitteilung hat sich die Redaktionskommission der Keystone-SDA zusammen mit impressum und syndicom am 11. September 2018 an die Öffentlichkeit gewandt. Mit diesem Schritt wollte die Redaktion verhindern, dass der Verwaltungsrat von Keystone-SDA Entscheide fällt, die die Zukunft der einzigen nationalen Nachrichtenagentur weiter gefährden.

Weiterlesen

ProLitteris teilte in diesem Sommer mit, dass sie damit beginnt, Autoren für ihre Online-Werke, einschließlich Artikel für Journalisten, zu entschädigen. Diese Neuerung stellt eine Premiere dar und ist sehr zu begrüssen, wurde diese von impressum doch bereits seit längerem gefordert.

Weiterlesen

Am 5. September hat impressum durch die Medien erfahren, dass der Journalist Frédéric Koller die Delegation von BR Johann Schneider-Ammann nicht begleiten durfte, welche vom 5. bis 9. September mit Vertretern des wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Umfeldes nach China reiste. Dem exzellenten Sinologen und renommiertesten China-Experten der Suisse Romande wurde das Visum verweigert.

Weiterlesen

Am 30. August 2018 haben mehrere hundert Personen auf dem Bundesplatz gegen die Zentralisierung in der Medienbranche und insbesondere für den Verbleib des Radiostudios in Bern demonstriert.

Weiterlesen

Im Zug der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat impressum seine Datenschutzrichtlinie aktualisiert. Die detaillierte Datenschutzerklärung finden Sie hier: www.impressum.ch/content/datenschutz/. Zögern Sie nicht, sich bei diesbezüglichen Fragen mit dem Zentralsekretariat in Fribourg in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Der Verband Schweizer Fachjournalisten SFJ organisiert diesen Workshop.

Mitglieder können zum vergünstigten Preis von CHF 330.-- (statt 430.--) teilnehmen.

Weiterlesen

Newsletter