impressum – Delegierte für den Journalismus

«Pro News» wird Journalismus fördern. Und «Pro News» ist der rote Faden, der die Delegiertenversammlung von impressum prägt. Die Medienförderung wird befürwortet, ein GAV soll her, JournalistInnen sollen anständig bezahlt und die «Gerichtszensur» nicht noch vereinfacht werden.

Ein Hauch von Pioniergeist liegt in der Luft, als die Delegierten von impressum an ihrer Versammlung (DV) vom 3. September 2021 in Martigny fast einstimmig für «Pro News» stimmen. Der Zentralvorstand muss nun Partner finden, die ebenso mutig sind. Zusammen werden sie eine neue Organisation gründen und damit den Journalismus und seine wichtige Rolle für die Gesellschaft stärken. Diese Ziele sind nicht nur für JournalistInnen wichtig, sondern genauso für Verleger, Politiker und die ganze Gesellschaft. Darum strebt der Vorstand eine Trägerschaft an, welche diese Breite abbildet. Und impressum? Der Verband verteidigt nach wie vor die JournalistInnen und ihre Interessen. Und er wird in «Pro News» mitbestimmen.

Bis zur Gründung – geplant für 2022 – kümmert sich impressum weiterhin auch um diese Bereiche. Die Prioritäten gibt die DV mit vier Resolutionen vor: impressum wird sich für das Paket für die Medienförderung einsetzen, über das voraussichtlich demnächst abgestimmt wird, und die ZPO-Revision, die vorsorgliche Massnahmen gegen Presseartikel erleichtert, wird bekämpft. Direkt im Interesse der Mitglieder fordern die Delegierten die Wiederaufnahme substantieller GAV-Verhandlungen und eine Erhöhung der Löhne. Diese sollen der Verantwortung der Journalistinnen und Journalisten gerecht werden – erst recht in Zeiten der Pandemie.

Damit das gemeinsame Projekt «Pro News» gelingt, müssen die Landesteile zusammenarbeiten. Den Geist der Gemeinsamkeit unterstreichen die Delegierten mit der Einführung des Ko-Präsidiums für impressum, das künftig durch Dr. Franca Siegfried (ZPV) und Edgar Bloch (impressum Vaud) wahrgenommen wird. Im Team mit den Vorstandsmitgliedern Natascha Fioretti, Sarah Ganzmann, Michael Hug, Dr. Gilles Labarthe und Viktor Parma werden sie die Herausforderung, «Pro News» ins Leben zu rufen, anpacken.

Weitere Informationen zur DV finden Sie im Beitrag der impressum Ko-Präsidentin Dr. Franca Siegfried im «Edito» 3/21.

Agenda

Keine Nachrichten verfügbar.

Newsletter