SDA - Warnstreik

Überwältigende Teilnahme, überwältigende Solidarität!

Rund 200 Personen nehmen in diesem Moment an der Streikversammlung der SDA in Bern teil. Sie werden begleitet und unterstützt von diversen Persönlichkeiten wie Oswald Sigg, Regula Rytz, Matthias Abeischer und Rosmarie Quadranti sowie der Verbände impressum und syndicom. Gefordert werden die Aufrechterhaltung der SDA ohne Abbau von Arbeitkräften und ein würdiges Konsultationsverfahren, in dem die Forderungen der Personalvertreter ernst genommen werden.

Alle Anwesenden und Solidarischen aller politischen und gesellschaftlichen Schattierungen betonen die Wichtigkeit der SDA für das Mediensystem, die Demokratie und für die Gesellschaft überhaupt.

Gleichzeitig begleiten Juristinnen und Juristen von impressum die SDA-Mitarbeitenden zu ihren Mitarbeitergesprächen, um ihre Interessen zu schützen. Einigen von ihnen soll bereits heute die Kündigung oder die Pensenreduktion mitgeteilt werden.

Weitere Informationen zum Warnstreik HIER!

Fotos HIER

Agenda

Keine Nachrichten verfügbar.

Newsletter