Taktischer Nothilfekurs für Reporter:innen aus Kriegs- und Krisengebieten

Es ist wichtig, dass sich Journalistinnen und Journalisten auch in Kriegs- und Krisengebieten direkt vor Ort ein eigenes Bild der Situation verschaffen können. Ohne gute Vorbereitung kann diese schwierige Arbeit aber nicht geleistet werden.

Das Netzwerk Taktische Nothilfekurse bietet darum einen speziellen, erweiterten Erste-Hilfe-Kurs für Reporter:innen und Medienmitarbeiter:innen an, welche die Medienarbeit in einem Kriegs- oder Krisengebiet durchführen und von dort Bericht erstatten. Nicht präklinisch/militärisch/taktisch vorausgebildete Teilnehmende erhalten mit dieser in der Schweiz und Liechtenstein anerkannten Ausbildung (es gibt ein Zertifikat, das zwei Jahre gültig ist) einen direkten Einstieg in die taktische Notfallmedizin für Krisengebiete, um vor Ort als eingestufte «Zivilisten» (PRESS) - (Unbewaffnet), bestmöglich für alle Ereignisse vorbereitet zu sein.

Der zweitägige Kurs findet Mitte Juni voraussichtlich in Trübbach (SG) statt. Kurskosten: 540 Franken. Kurssprache: Deutsch. Weitere Informationen erhalten Sie vom impressum-Sekretariat unter 026 347 15 00 und über die Website https://www.nothelferkurs.li/taktische-nothilfe-krisenreporter-innen/. Der Kurs wird nur mit mindestens 8 Teilnehmenden durchgeführt. Verbindliche Anmeldungen bitte an info(at)impessum(dot)ch.

Agenda

Sessions spéciales “Droits des femmes”

19 septembre au 6 octobre 2022

Weiterlesen

Fotostiftung Winterthur

11.06.–16.10.2022

Weiterlesen

JournaFONDS vise à stimuler les projets d’enquête et de reportage journalistique sur des sujets d’intérêt public.

Délai candidature: 31.10.2022.

Weiterlesen

10.06. - 20.11.22

Weiterlesen

Newsletter