Tamedia Suisse Romande: Erfolgreiche Sozialplanverhandlungen mit einjährigem Kündigungsstopp

Im Juni haben die Dach-Personalkommission und impressum mit Tamedia einen Rahmensozialplan abgeschlossen, der bis Ende 2023 Anwendung findet. Die Leistungen des Sozialplans sind korrekt. Besonders bemerkenswert ist der Entlassungsstopp, der bis Ende Juni 2022 gilt. Mit der Verabschiedung des Sozialplanes hat auch das Konsultationsverfahren ein Ende genommen. Dieses führten die Sozialpartner zuletzt vor der kantonalen Schlichtungsstelle in Lausanne. Im Rahmen dieses Verfahrens hat die Arbeitnehmerschaft alle ihre Forderungen durchgesetzt.

Nach 20 Verhandlungsrunden haben sich die Dach-Personalkommission, impressum und Tamedia Publications romandes auf einen Rahmensozialplan geeinigt, der bis Ende 2023 gilt. Die Arbeitnehmerinnendelegation hat sich dabei am Sozialplan von Le Matin orientiert, der von einem Ad-hoc-Schiedsgericht erstellt wurde. Der neu verabschiedete Sozialplan sieht daher ähnliche Leistungen wie der Sozialplan von Le Matin vor. Er regelt Abgangsentschädigungen, die Möglichkeit einer vorzeitigen Pensionierung sowie Unterstützungsbeiträge für Weiterbildungen und Umschulungen. Zudem sieht der Sozialplan Leistungen für Härtefälle vor und etabliert eine paritätische Kommission. Ein mit dem Sozialplan eingerichteter «guichet volontaire» ist eine Stelle, bei der sich Freiwillige melden können, die ihre Anstellung aus freien Stücken aufgeben oder ihr Pensum zugunsten anderer Mitarbeitenden reduzieren möchten. Mit dieser Massnahme konnten bereits zwei Personen vor einer Entlassung bewahrt werden. Trotzdem gingen fünf Vollzeitstellen verloren, wovon sieben Personen betroffen waren. impressum bedauert diesen Verlust und steht seinen Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite.

impressum hält die Leistungen des Sozialplans für korrekt. Die Waadtländer Schlichtungsstelle hat dazu einen grossen Beitrag geleistet, indem sie den Dialog zwischen der Arbeitgeber- und der Arbeitnehmerinnenseite förderte. Es gelang ihr, den Sozialpartnern zu einer Einigung zu verhelfen, mit der beide Seiten zufrieden sind. impressum hofft, dass auch die Verhandlungen über einen Sozialplan in der Deutschschweiz bald zu einem Abschluss kommen.

Der Sozialplan in der Romandie konnte nur aufgrund des grossen Einsatzes der Dach-Personalkommission und impressum erzielt werden. Die Arbeit von impressum ist bloss mit einer grossen Anzahl an Mitgliedern möglich und somit deren Unterstützung zu verdanken. Wir hoffen, dass sich das Ergebnis positiv auf die Sozialpartnerschaft mit Tamedia auswirkt und wir in den kommenden Monaten mit Tamedia weitere Lösungen erarbeiten können, die der Beschäftigung von Journalistinnen dienlich sind.

Agenda

Keine Nachrichten verfügbar.

Newsletter