Der «Frutigländer» aus dem Berner Oberland wird auf den 30. Juni eingestellt. Alle Redaktionsmitarbeitenden der selbständigen und unabhängigen regionalen Zeitung erhielten die Kündigung. Auch zahlreiche freie Journalisten und Journalistinnen sind von der Einstellung des Titels betroffen.

Nach dem Verschwinden von «Micro» und «le Régional» fallen nun auch die ersten Titel in der Deutschschweiz dem Coronavirus zum Opfer. impressum ist zutiefst besorgt und ruft die Behörden auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene auf, Massnahmen zur sofortigen Umsetzung des Medienhilfspakets zu ergreifen, bevor weitere Titel dasselbe Schicksal erleiden. Die Schweizer Demokratie ist auf vielfältige Medien angewiesen, in denen eine grosse Anzahl an Journalistinnen und Journalisten mit verschiedenen Hintergründen ihre Stimme erheben können. Diese Medienvielfalt ist zurzeit stark bedroht.