Medienförderung ist Pflicht

Medienförderung ist Pflicht - Die Informationsfreiheit garantiert die Verfügbarkeit von vielfältiger Information.

Die Vielfalt redaktioneller Information bricht rasant zusammen, und der Markt hält diesen Zerfall nicht auf. Der Autor zeigt, wie dies den Staat verpflichtet, die Verfügbarkeit von Information aktiv zu fördern. Die Informationsfreiheit beinhaltet den Anspruch auf genügend verfügbare Informationsquellen, um sich frei eine Meinung zu bilden. Das Grundrecht könnte künftig auch gerichtlich eingefordert werden. Das geplante Gesetz über elektronische Medien füllt die Lücke nicht. Es stehen dabei der Bund und die Kantone weitgehend parallel in der Pflicht.

Der erste Beitrag, "Medienförderung ist Pflicht", ist am 25. Juni 2018 in «Jusletter - Die grösste juristische Universalzeitschrift der Schweiz» erschienen.

Am 2. Juli 2018 erschien ebenfalls in der "Jusletter" der Folgeartikel, der aufzeigt, dass die bundesstaatliche Kompetenzaufteilung sowohl dem Bund als auch den Kantonen die Verantwortung zuweist, das Grundrecht der Informationsfreiheit hinsichtlich der Medienförderung umzusetzen.

impressum dankt "Weblaw", dem Verlag der "Jusletter", für das Einverstädnis zu dieser Zweitnutzung.

Den Volltext "Medienförderung ist Pflicht" finden Sie hier!

Den Volltext "Die parallele Kompetenz zur Medienförderung von Bund und Kantonen" finden Sie hier!

Agenda

am 30.01.2020 um 09:30 - 11:30 Uhr in der Univeristät Bern, Institugsgebäude VonRoll

Leggi tutto

4. Februar 2020

Audimax ETH, Zürich

Leggi tutto

bis 22.02.2020

in der Bildhalle Zürich

Leggi tutto

Filmstart in der Deutschschweiz

27.02.2020

Leggi tutto

Die Goldene Zeit des Fotojournalismus in der Photobastei in Zürich

28.11.2019 - 15.03.2020

Leggi tutto

Ausstellung im Naturhistorischen Museum von Basel

Bis zum 29.03.2020

Leggi tutto

«Vidange», eine Ausstellung von Jean-Paul Guinnard

Vom 15.01.-04.04.2020

Leggi tutto

29.01. - 03.05.2020 im Musée de l'Elysée in Lausanne

Leggi tutto

Sessions spéciales "Droits des femmes"

5.-13. März 2020

18.-26. Juni 2020

17.-25. September 2020

Leggi tutto

Newsletter