i-Info

Das Jahr 2019 bringt Wechsel und viel Neues: Die Delegierten wählten eine neue Präsidentin, einen Vizepräsident und der Zentralvorstand ist neu aufgestellt. Seit August wirken auch im Zentralsekretariat zwei neue Mitarbeiterinnen: Die Zentralsekretärin Fatimata Niang und die juristische Mitarbeiterin Delia Steiner sind bereit, Sie zu beraten.

Weiterlesen

Wir freuen uns sehr, das Team von impressum - Die Schweizer Journalistinnen unterstützen zu dürfen und Sie bei ihren rechtlichen Fragen zu beraten.

Weiterlesen

Als Zwischenfazit ist festzustellen, dass das bisherige Verhandlungsergebnis ungenügend ist. Trotzdem will die impressum-Verhandlungsdelegation weiterverhandeln.

Weiterlesen

Schiedsverfahren „Le Matin“: Dank den Mitgliedern von impressum, ihren Beiträgen und ihrer Solidarität, entschied das Schiedsgericht zu Gunsten der 41 entlassenen Mitarbeiter von „Le Matin“

Weiterlesen

Findet der FCB-Goalie YB doof? Und wie erlebt ein Jugendlicher den Strafvollzug?

In der aktuellen Ausgabe der Kinderzeitung BebbiKids sind Kinder diesen Fragen nachgegangen. Und wollten noch viel mehr wissen.

Damit das schweizweit einzigartige Projekt weiterleben kann, sind die Kinder und das Kinderbüro Basel auf Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns über jeden Like, über jeden Boost!

Weiterlesen

Um im Zusammenhang mit der, unter skandalösen Bedingungen erfolgten Entlassung der Chefredakteurin der Zeitung „la Région Nord vaudois“ die Pressefreiheit zu verteidigen, hat impressum verschiedene Strategien angewandt.

Weiterlesen

Im Zusammenhang mit dem Boykott, den der FC Sion gegenüber der Zeitung „La Nouvelliste“ verhängte, ist impressum an den Vorbereitungen für Massnahmen, um diese wider-rechtliche Verletzung der Pressefreiheit zu unterbinden. Der Präsident des Fussballclubs entschied sich dazu, dass der Boykott auch für die neue Saison weiterbestehen soll.

Weiterlesen

Gerne erinnern wir Sie daran, welche Vorteile es bringt ein Mitglied vom Berufsverband impressum, der Ihnen unvergleichliche Leistungen bietet, zu werden und zu bleiben.

Weiterlesen

impressum bietet seinen Aktivmitgliedern eine neue Dienstleistung an: Das exklusive Abonnement bei der SMD für CHF 219.- pro Jahr. Mehr Infos beim Zentralsekretariat: info@impressum.ch, 026 347 15 00

Weiterlesen

Um den Entscheiden des Presserates zu mehr Bekanntheit zu verhelfen und seine Relevanz für die Pressfreiheit und die Qualität der Presse hervorzuheben, erhalten Sie in Zukunft Zusammenfassungen seiner interessantesten Urteile. Für Details kann die Webseite des Presserats besucht werden.

Weiterlesen

Der Bundesrat kündigte am 28. August 2019 mehre Massnahmen zur Medienförderung an, während er den Entwurf des neuen Bundesgesetzes ablehnte. Die Massnahmen bestehen aus der finanziellen Unterstützung der Online-Medien im Umfang von ca. 50 Millionen Franken, aus der Erhöhung und Ausweitung der indirekten Hilfe für die Medien, aus der Unterstützung für das MAZ und das CFJM, für Agenturen wie die Keystone-SDA, sowie für den Schweizerischen Presserat.

Weiterlesen

Alparslan Akkus, 45 Jahre alt, arbeitete zehn Jahre lang für die grosse türkische Tageszeitung „Hurriyet“. In der New York Times und der Huffington Post, für welche er ebenfalls schrieb, berichtete er über alle Aktualitäten aus der türkischen Politik. Ende 2018 in Kreuzlingen (TG) angekommen, wies das Bundesgericht sein Asylgesuch im Juli 2019 ab. Alparslan, seine Frau und ihr 9-jähriger Sohn wurden Ende August trotz den Bemühungen von impressum nach Deutschland ausgewiesen.

Weiterlesen

Der Verband der Walliser Presse feiert im Jahr 2021 sein 100-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass bereitet er sich auf zwei grosse Projekte vor: Zum einen die Einführung von Kursen zu Fake News in allen Klassen der zweiten Oberstufe des französischsprachigen Teils des Kantons und zum anderen eine Ausstellung, die vom Walliser Journalismus der letzten 100 Jahre erzählt.

Weiterlesen

Newsletter