News

  • Parlamentarier wollen mit Tamedia über journalistische Vielfalt und Demokratie sprechen

    Das Ko-Präsidium der parlamentarischen Gruppe „Demokratie und Journalismus“, deren Sekretariat durch impressum geführt wird, lädt den Verwaltungsrat und die Unternehmensleitung von Tamedia zu einem Gespräch anlässlich der Herbstsession ein.

  • Angelegenheit Joël Boissard: impressum unterstützt RTS beim Gang ans Bundesgericht

    Nach der Verurteilung des Journalisten Joël Boissard durch das Bundesstrafgericht am 3. April wegen Wahlbetrugs, hat das Westschweizer Radio und Fernsehen RTS entschieden, an das Bundesgericht zu gelangen. impressum – die Schweizer JournalistInnen unterstützt den Weiterzug.

  • Art. 293 StGB: Der Maulkorb bleibt

    Am 29.05.2017 hat der Ständerat, wie zuvor bereits der Nationalrat, einer Änderung von Art. 293 des Strafgesetzbuches zugestimmt, wonach die Veröffentlichung amtlicher Geheimnisse teilweise straflos sein soll.

  • impressum und die direkte Medienförderung – neue Entwicklungen

    Im März 2017 hatte die Delegiertenversammlung von impressum in seiner Resolution von den Behörden des Bundes, der Kantone und der Gemeinden einstimmig eine direkte Medienförderung gefordert – und damit ein Tabu gebrochen. Neben den diversen Initiativen in der Deutschschweiz, von denen in einer weiteren Ausgabe der i-news die Rede sein wird, gibt es auch in der Westschweiz Bewegung im Bereich der zukünftigen Finanzierung des Journalismus.

  • Tag der Pressefreiheit

    impressum verlangt, dass die Veröffentlichung geheimer Dokumente endlich straffrei wird und fordert die ersatzlose Streichung von Art. 293 des Strafgesetzbuchs!

  • Salzburger Appell

    Medienforum deutschsprachiger Journalistenorganisationen

  • impressum empört über Verurteilung des RTS-Journalisten wegen Wahlbetrugs

    Das Bundesstrafgericht hat den Journalisten Joël Boissard wegen Wahlbetrugs zu zwei Tagessätzen à 200 Franken mit einer Bewährungsfrist von zwei Jahren verurteilt. impressum, der grösste Schweizer Verband der Journalistinnen und Journalisten, ist bestürzt über diesen skandalösen Schuldspruch.

  • Sozialplan für L'Hebdo/Le Temps ausgehandelt

    Zwei Monate nachdem die Schliessung und Entlassungen bei „L’Hebdo“ sowie die Umstrukturierungen bei „Le Temps“ bekannt gegeben worden sind, konnten die Verhandlungen zwischen der Geschäftsleitung von Ringier Axel Springer Schweiz SA (RASCH) und der Westschweizer Personalvertretung, unterstützt von impressum und syndicom, mit der Unterzeichnung eines Sozialplans abgeschlossen werden.

  • BaZ und Somedia: Annäherung führt zu Stellenabbau

    Gestern wurden die Mitarbeitenden der Basler Zeitung informiert, dass das Medienhaus zukünftig noch enger mit Somedia zusammenarbeiten wird. Damit geht ein Stellenabbau einher, von dem mindestens sieben Festangestellte und acht Freelancer betroffen sind. impressum und syndicom fordern einen Sozialplan.

  • Medien-GAV 2017?

    An der Mitgliederversammlung des Verbands Schweizer Medien vom 22. September haben die Verleger ihren Entscheid von 2015 bestätigt, mit impressum und syndicom GAV-Verhandlungen aufzunehmen. Den Versammlungsunterlagen wurde ein GAV-Entwurf beigelegt, der nur minimale Regelungen enthält. Wir arbeiten nun daran, unseren eigenen GAV-Entwurf zu erstellen, der die Grundlage der Verhandlungen bilden soll.

  • Wie können Sie Kolleginnen und Kollegen in der Türkei helfen?

    #JournalismIsNotACrime !

    Über 100 Kollegeinnnen und Kollegen sind in der Türkei inhaftiert, und tausende sind wegen geschlossener oder zensurierter Medien arbeitslos. Verletzungen der Medienfreiheit betreffen uns alle. Wie können Sie helfen? Die europäische Journalistenföderation EFJ zeigt uns und Ihnen, wie.

Agenda

im Landesmuseum vom 4. Mai bis 2. Juli

Weiterlesen

Montag, 26. Juni 2017

12.00 - 13.00 Uhr im Politforum Käfigturm, Bern

Weiterlesen

26. Juni 2017

ab 18.30 Uhr

Bern Hauptbahnhof, Rest. Côté Sud, Galerie

Weiterlesen

Le 28 juin 2017 dès 18h, à Pitoëff

Weiterlesen

Private, SRG und der Billag-Knatsch: Und wer spricht vom Journalismus? - 29. Juni 2017, 18:30–20:00 - kulturpunkt im PROGR, Bern

Weiterlesen