• Wie können Sie Kolleginnen und Kollegen in der Türkei helfen?

    #JournalismIsNotACrime !

    Über 100 Kollegeinnnen und Kollegen sind in der Türkei inhaftiert, und tausende sind wegen geschlossener oder zensurierter Medien arbeitslos. Verletzungen der Medienfreiheit betreffen uns alle. Wie können Sie helfen? Die europäische Journalistenföderation EFJ zeigt uns und Ihnen, wie.

  • Parlamentarische Arbeitsgruppe «Journalismus und Demokratie»

    Direkte oder indirekte Presseförderung und journalistische Ausbildung – dies sind zwei der zentralen Themen, welche von der neuen Parlamentarischen Gruppe «Journalismus und Demokratie» am 21. September 2016 in Bern diskutiert worden sind. An diesem ersten Treffen der Gruppe waren rund fünfzig Personen anwesend, darunter Bundesrätin Doris Leuthard und Vertreter zahlreicher Parteien.

News

  • impressum beklagt die Verletzung der Medienfreiheit durch Bundes-Strafbefehl gegen SRG-Journalisten

    Der RTS-Journalist Joël Boissard hat einen Fehler im System des elektronischen Wahlsystems aufgezeigt, indem er im März 2015 selbst zweimal abstimmen konnte und dann den Systemfehler sofort der Staatskanzlei angezeigt hat. Trotzdem erliess nun die Bundesanwaltschaft Straffbefehl. Sie beschuldigt Boissard des vorsätzlichen Missbrauchs politischer Rechte. impressum sieht in dieser Bestrafung eine schwere Verletzung der Medienfreiheit.

  • Mitarbeiter-Petition fordert Gleichbehandlung für Entlassene bei Tamedia

    Die Mitarbeitenden von «Berner Zeitung» und «Bund» gelangen mit einer Petition an die Unternehmensleitung von Tamedia. Sie kritisieren, dass die in Bern entlassenen Personen nicht dieselben Hilfeleistungen erhalten, wie sie der Sozialplan von «24 heures» und der «Tribune de Genève» vorsieht. Insbesondere verlangen auch sie einen Unterstützungsfonds mit 20‘000 Franken pro entlassener Person. impressum und syndicom unterstützen diese Forderungen.

  • Neuauflage des Mentoring-Programms von impressum und JJS

    Seit dem Jahr 2013 führt impressum eine Partnerschaft mit "Junge Journalisten Schweiz", dem Verband für JournalistInnen bis zum 30. Altersjahr. Viele Mitglieder von JJS sind Schüler oder Studenten, die neben ihren Ausbildungen journalistisch tätig sind und einige haben bereits ihre Erfahrungen als vollberufliche JungjournalistInnen gemacht. Im Rahmen der Partnerschaft unterstützt impressum diese NachwuchsjournalistInnen mit einem Mentoring-Programm.

  • Negative White – für eine Kultur mit Qualität

    Seit bald sieben Jahren versucht das Online-Magazin Negative White dem Kulturjournalismus seinen Platz zurückzugeben. Müde sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch lange nicht: Es stehen grosse Veränderungen an, verrät Redaktionsleiter Janosch Tröhler.

  • impressum gratuliert Gilles Marchand zur Wahl als Generaldirektor der SRG und würdigt Roger de Weck

    Der grösste Schweizer Verband von Journalistinnen und Journalisten impressum gratuliert Gilles Marchand zur Wahl zum Generaldirektor. Gleichzeitig würdigt der Journalistenverband den Einsatz des Journalisten Roger de Weck an der Spitze der SRG zur Bewahrung eines Service Public mit dem Schwerpunkt auf journalistischer Qualität und Vielfalt.

  • Gleichbehandlung für Berner Gekündigte bei Tamedia gefordert

    Fünf Kündigungen bei der Berner Zeitung:

    impressum und syndicom fordern gleiche Sozialplanbedingungen wie für die Westschweizer Mitarbeitenden von Tamedia

     

  • „Medien-GAV jetzt!“ – Zeitung für Gute ArbeitsVerhältnisse

    Die Journalistinnen und Journalisten in der Deutschschweiz und im Tessin arbeiten seit 12 Jahren ohne einen Gesamtarbeitsvertrag – seitdem ist eine kontinuierliche Verschlechterung ihrer Arbeitsbedingungen festzustellen. impressum und syndicom setzen sich gemeinsam für einen neuen Gesamtarbeitsvertrag ein – aktuell mit der Kampagne „Medien-GAV jetzt!“ und haben diese Woche eine GAV-Zeitung herausgegeben.