Die Verhandlungen werden am Donnerstag und Freitag weitergeführt. Der Streik bleibt sistiert.

Am Dienstag, 13. Februar, hat die erste Verhandlungsrunde zwischen den Delegationen des Verwaltungsrats und des SDA-Personals stattgefunden. An der darauf folgenden Vollversammlung vom Mittwoch, 14. Februar, hat das SDA-Personal, das mit einem viertägigen Streik vor zwei Wochen Verhandlungen mit dem Verwaltungsrat erzwungen hatte, beschlossen, die Verhandlungen noch diese Woche fortzuführen. Der Streik bleibt damit zugunsten von weiteren zwei Verhandlungsrunden am Donnerstag ,15. und Freitag, 16. Februar, ausgesetzt.

Die Verhandlungsdelegation, bestehend aus Vertretern der Redaktionskommission, des JournalistInnenverbands impressum und der Gewerkschaft syndicom, wird während der Dauer der Verhandlungen keine Stellung zum Inhalt der Verhandlungen nehmen. Erst nach Abschluss der Verhandlungen wird sich die Verhandlungsdelegation zu den Resultaten äussern können. Der Abschluss wird voraussichtlich Anfang nächster Woche erfolgen. Zuvor muss eine weitere Vollversammlung über die Resultate befinden. Ein erfolgreicher und störungsfreier Abschluss der Verhandlungen steht für die Beteiligten und die betroffenen Redaktorinnen und Redaktoren im Zentrum des Interesses.

Agenda

Sessions spéciales “Droits des femmes”

19 septembre au 6 octobre 2022

Weiterlesen

Fotostiftung Winterthur

11.06.–16.10.2022

Weiterlesen

JournaFONDS vise à stimuler les projets d’enquête et de reportage journalistique sur des sujets d’intérêt public.

Délai candidature: 31.10.2022.

Weiterlesen

10.06. - 20.11.22

Weiterlesen

Newsletter